Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Kissingen vom 24.06.2017

Bad Kissingen

 

Von der Fahrbahn abgekommen

 

Am Freitag, kurz vor 12.00 Uhr, kam ein 16-jähriger Schüler mit seinem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße KG 8 von Reiterswiesen kommend in einer Linkskurve alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplankenbefestigung. Hierbei verletzte sich der Jugendliche an der Schulter. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 700,- Euro, da neben dem Kraftrad auch die Leitplankenbefestigung beschädigt wurde.

 

 

 

VU mit einer Leichtverletzten

 

Am Freitagnachmittag kam es an der auf der Bundesstraße zwischen Arnshausen und Oerlenbach in Höhe der Einmündung nach Wirmsthal zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Rollerfahrerin.

Ein Skoda-Fahrer hielt von Wirmsthal kommend an der Einmündung zur Bundesstraße an, um einen von links aus Richtung Bad Kissingen kommenden Lkw durchfahren zu lassen. Hinter diesem fuhr nicht sichtbar für den Skoda-Fahrer eine Rollerfahrerin. Als der Lkw dann nach rechts in Richtung Wirmsthal abbog, bog auch der der Skoda-Fahrer nach links in die Bundesstraße ab, übersah dabei die nun sichtbare Rollerfahrerin und erfasste diese mit seinem Pkw frontal. Die Roller-Fahrerin wurde dabei auf die Fahrbahn und auf das gegenüberliegende Bankett geschleudert. Wohl aufgrund der geringen Geschwindigkeit beider Fahrzeug wurde die Rollerfahrerin nur leicht verletzt. Sie wurde zur weiteren Behandlung vom BRK ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 5000,-- Euro.

 

 

 

Ladendiebin

 

Am Freitagmittag konnte eine 61jährige Frau von einer Mitarbeiterin der Drogerie Müller dabei beobachtet werden, wie sie sich einen Augenbrauenstift im Wert von 23.95 Euro in den Ausschnitt steckte. Anschließend wollte die 61jährige das Geschäft verlassen, wurde hierbei jedoch von der Mitarbeiterin angehalten und auf das Diebesgut angesprochen. Reumütig gab sie das Diebesgut heraus. Auf die Dame kommt jetzt eine Anzeige wegen Ladendiebstahls zu.

 

 

 

Münnerstadt

 

Wildschwein verendet nach Kollision

 

Auf der Fahrt von Bad Bocklet in Richtung Burghausen erfasste am Freitagmorgen, gegen 08.00 Uhr, auf der Kreisstraße KG 20 ein 35-jähriger Mercedes-Fahrer ein Wildschwein, das die Fahrbahn querte. Am Fahrzeug entstand im Frontbereich ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500,- Euro.

 

 

 

Kennzeichendiebstahl

 

Im Zeitraum von Donnerstag, 22.06.2017, 23:00 Uhr, bis Freitag, 23.06.2017, 07:20 Uhr, wurde von einem geparkten BMW in der Friedrich-Rückert-Straße das hintere, amtliche Kennzeichen entwendet. Aufbruchspuren mittels Werkzeug konnten keine festgestellt werden, jedoch war Kennzeichenhalterung offen. Diese wurde vermutlich per Hand geöffnet.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Bad Kissingen unter Tel.: 0971/7149-0.

 

 

 

Oerlenbach

 

Mit Traktor altes Fahrzeug geschleppt

Am Freitagabend wurde der Polizei Bad Kissingen ein Autowrack auf einem privaten Grundstück in Eltingshausen mitgeteilt. Vor Ort stellte sich heraus, dass in der Zufahrt zu einem Privatgrundstück ein ausgeschlachteter Opel Astra abgestellt wurde, bei dem der Motor, das Getriebe wie auch die Vorderachse ausgebaut war. Ein Zeuge hatte zuvor beobachtet, wie ein roter Traktor das Autowrack zum Grundstück gezogen hatte. Da die Hinterreifen des Opels blockiert waren, konnte Gummiabrieb auf der Straße festgestellt werden. So konnten die Beamten die Spur bis zu einem Gartengrundstück in Arnshausen zurückverfolgen, wo der Fahrer des Traktors ausfindig gemacht werden konnte. Gegen diesen wird nun wegen verschiedenen Tatbeständen ermittelt.

 

Versuchter Zigarettenautomatenaufbruch

Am Samstagmorgen, gegen 00.20 Uhr, wurde in der Waldsiedlung von Rottershausen versucht, ein Zigarettenautomat aufzuhebeln. Hierbei sind die Täter, zwei junge Männer, von einem Anwohner überrascht worden. Die Männer entfernten sich mit einem Pkw. Kennzeichen und Marke sind nicht bekannt. Am Automaten entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Ein Tatwerkzeug blieb zurück und wird spurentechnisch untersucht.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter Tel.: 0971/7149-0 entgegen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0