Pressebericht der Polizei Bad Kissingen vom 25.06.2017

Bad Kissingen

 

Unfallflucht

 

Am 24.06.17, in der Zeit von 13:00 bis 15:00 Uhr, parkte der Geschädigte seinen blauen BMW Kombi auf den Parkplätzen bei Aldi und Norma und im Parkhaus in der Kapellenstraße. Zu Hause stellte er schließlich eine Delle am Radkasten hinten links fest. Der Verursacher hat sich offenbar unerkannt entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden von ca. 200 Euro zu kümmern.

Zeugen, die in der o.g. Zeit Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Kissingen in Verbindung zu setzen.

 

Im Streit Scheibe eingeschlagen

 

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Peter-Heil-Straße in Bad Kissingen zu einem Polizeieinsatz wegen einer Sachbeschädigung. Ein 39-jähriger war zuvor mit seiner 35-jährigen Lebensgefährtin beim Grillen in Streit geraten, da er dem Alkohol zu stark zugesprochen hatte. Daraufhin schlug er mit der Faust die Glasscheibe des Kinderzimmers ein. Der Schaden beträgt ca. 500 Euro. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung zu.

 

Gestohlenes Handy geortet

 

Am Samstagabend wurde einer jungen Frau am Bad Kissinger Stadtstrand das Handy entwendet. Nachdem sie dies kurz unbeaufsichtigt liegen ließ, konnte es trotz sofortiger Absuche und Befragung der Gäste nicht mehr aufgefunden werden. Eine daraufhin durch die Geschädigte durchgeführte Handyortung führte jedoch zu einer Adresse in Bad Neustadt. Bei einer dort veranlassten Wohnungsdurchsuchung wurde dann das Handy aufgefunden und sichergestellt. Gegen den 34-jährigen Wohnungsinhaber wird nun wegen Diebstahls ermittelt. 

 

Trunkenheitsfahrt verhütet

 

Am Samstagmorgen wurden im Umfeld einer Diskothek in Bad Kissingen zwei junge Frauen in ihrem Pkw sitzend angetroffen. Da sie angaben, bald nach Hause fahren zu wollen und deutlich Alkoholgeruch wahrnehmbar war, wurden die Damen einem Alkoholtest unterzogen. Da dieser bei der Fahrzeugbesitzerin einen Wert von über einem Promille ergab, wurde der Fahrzeugschlüssel der Beifahrerin übergeben und beide belehrt. Aufgrund ihrer Einsichtigkeit mussten keine weiteren Maßnahmen getroffen werden.

 

Handtasche entwendet

 

Am Freitagmittag, zwischen 16.15 Uhr und 16.45 Uhr, wurde einer 60-jährigen Frau in einem Einkaufsmarkt in der Steubenstr. in Bad Kissingen die Handtasche samt Inhalt entwendet, als sie diese im Einkaufswagen unbeobachtet liegen ließ. Die Polizei Bad Kissingen bittet um Hinweise unter der Tel. 0971/7149-0.

 

Bad Bocklet

 

Zimmer verwüstet

 

Am Samstagabend wurde der Polizei eine Sachbeschädigung in Bad Bocklet gemeldet. Zwei polnische Leiharbeiter hatten sich dort in eine Pension in der Rhönstraße eingemietet. Bevor sie ihre Unterkunft wieder verließen, beschmierten sie die Wände des Treppenhauses und ihres Zimmers mit einem rohen Hühnchen. Zudem zerstörten sie mehrere Einrichtungsgegenstände. Die Höhe des Schadens wird auf etwa 1000.- Euro geschätzt. Die beiden Randalierer machten sich daraufhin offensichtlich auf den Rückweg nach Polen. Es wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

 

Burkardroth

 

Wildunfall

 

Am Samstag, gegen 23.30 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße zwischen Aschach und Burkardroth, kurz nach der Abzweigung nach Stralsbach, ein Wildunfall mit einem Reh. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000.- Euro. Das verletzte Tier flüchtete in den Wiesengrund zurück.

 

Maßbach

 

Sachbeschädigung und Beleidigung

 

Poppenlauer- Am 22.06.2017, zwischen 01:00 Uhr 01:30 Uhr, betrat ein 66-jähriger Mann ein Grundstück in der Hopfenleite in Poppenlauer. Dabei beschädigte er insgesamt zwei Zäune, indem er sie komplett zerschnitt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150 Euro. Anschließend warf er mehrere Eier auf eine Terrasse des Einfamilienhauses. Diese Verschmutzung fordert einen enormen Reinigungsaufwand, da die Wände und der verlegte Teppichboden in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Noch am gleichen Tag, gegen 18:00 Uhr, wurden die Hauseigentümer von dem 66-jährigen Mann noch zusätzlich massiv beleidigt. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Hausfriedensbruch zu, da für ihn ein schriftliches Betretungsverbot bestand.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0