Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt v. 25.06.2017

Wildunfälle:

 

Im Bereich der PI Haßfurt ereignete sich nur ein Wildunfall, im Gemeindebereich Königsberg mußte ein  Dachs sein Leben lassen.

 

 

Verkehrsgeschehen:

 

Das Nichttragen eines Motrorradhelmes wurde zum Verhängnis eines 56-Jährigen, der zusammen mit seinem Sozius auf einem Leichtkraftrad in Königsberg unterwegs war. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer fest. Ein Test am Alkomaten brachte einen Wert von 0,8 Promille an den Tag. Beide Personen mußten ihren Nachhauseweg zu Fuß fortsetzen.

 

 

Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kleinkraftradfahrer kam es am Samstag in Zeil a. Main. Ein 50-Jähriger fuhr in den Kreisverkehr in der Haßfurter Straße ein, wobei  mitgeführte Metallteile ins Rutschen kamen, wodurch der Fahrer letztendlich stürzte und sich dabei verletzte. Mit dem BRK wurde er ins Krankenhaus Haßfurt gebracht.

 

 

Eigentumsdelikte:

 

In Wülflingen entwendete ein bislang unbekannter Täter im Tatzeitraum vom 01.04.2017 bis 24.06.2017 An der Nassach 50 Wabenrähmchen sowie 50 Wabenrahmen samt Honig.

Hinweise diesbezüglich an die PI Haßfurt unter Tel. 09521/927-0.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0