Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 30.06.2017

Hinweise zu den geschilderten Ereignissen bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt, Tel. 09521/927-0.

 

 

Verkehrsgeschehen

Wildunfall mit Dachs

Wonfurt – Als am Donnerstagabend, 29.06.2017, gegen 23.15 Uhr, ein 36jähriger mit seinem Pkw die Staatsstraße 2426 von Donnersdorf in Richtung Horhäuser Brücke befuhr, kreuzte ein Dachs die Fahrbahn und wurde dabei vom Reifen des Autos getroffen. Für den Dachs endete das Aufeinandertreffen tödlich. Am Fahrzeug entstand kein Schaden. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

 

Unfall auf regennasser Fahrbahn

Sand am Main – Weil er sich nicht den Witterungsverhältnissen angepasst hatte, kam am Donnerstagnacht, 29.06.2017, ein 19 Jahre alter Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Straße ab. Er fuhr gegen 20.45 Uhr auf der Staatsstraße 2276 von Oberschleichach in Richtung Zell am Ebersberg. Etwa auf halber Strecke verlor er die Beherrschung über sein Auto und beschädigte beim Abkommen von der regennassen Fahrbahn neben seinem Auto noch zwei Leitpfosten, sodass ein Gesamtschaden von etwa 3.100 Euro entstand. Verletzt wurde er dabei nicht.

 

Rad von Pkw lockert sich

Unterhohenried – Eine 22 Jahre alte Frau stellte ihren blauen Audi A2 am Donnerstag, 22.06.2017, gegen 23.30 Uhr, vor einem Anwesen am Holzhäuser Weg ab. Als sie am darauffolgenden Tag gegen 06.00 Uhr mit ihrem Auto losfuhr, lockerte sich das linke vordere Rad. Bei dem Geschehen kam es weder zu Personen- noch Sachschaden. Wichtig wäre es für den ermittelnden Beamten, ob jemand verdächtige Wahrnehmungen bzw. Personen im relevanten Bereich und Zeitraum getroffen oder gesehen hat, welche in Zusammenhang mit dem gelockerten Rad zu bringen sind. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt unter Tel. 09521/927-0.

 

Leitplanken angefahren und geflüchtet

Gädheim – Im Zeitraum von Mittwoch, 14.06.2017, 14.00 Uhr – Montag, 19.06.2017, 10.00 Uhr, hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf der Staatsstraße 2447 westlich von Gädheim vier Leitplankenfelder beschädigt und anschließend Fahrerflucht begangen. Bislang existieren keine Hinweise auf den Verursacher. Der hinterlassene Schaden beträgt ca. 1.500 Euro.

 

Eigentumsdelikte

Geldbörse beim Einkauf entwendet

Zeil am Main – Der Einkauf in einem Lebensmittelmarkt am Mittwochabend, 28.06.2017, in der Unteren Straße blieb für eine 59 Jahre alte Kundin nicht ohne Folgen. Sie hatte gegen 18.00 Uhr ihre Geldbörse beim Bezahlen an der Kasse liegen lassen. Als sie dies bemerkte und kurze Zeit später  zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ihr Geldbeutel mit diversen Dokumenten, Karten und Bargeld mittlerweile von einem unbekannten Dieb entwendet worden war.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0