Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 01.07.2017

Verkehrsgeschehen

Wildunfälle

Römershofen: Am 30.06.17, kurz vor Mitternacht, erfasste ein 33jähriger Audi-Fahrer aus dem Landkreis Haßberge ein Reh, welches die Fahrbahn querte. Der Fahrer befand sich auf der Staatsstraße 2275 in Fahrtrichtung Haßfurt. Bei dem Unfall wurde der Pkw stark im Frontbereich beschädigt, Sachschaden hier ca. 3000,-- Euro, das Tier lief dennoch weiter.

Rudendorf: Weniger Glück hatte ein Reh bei Rudendorf, welches zwischen Rudendorf und Priegendorf erfasst wurde: Am 01.07.17, gegen 01.45 h, wurde es von einem 18jährigen Golf-Fahrer erfasst. Der Sachschaden am VW beläuft sich auf ca. 2500,-- Euro, das Tier verendete an der Unfallstelle.

Prappach: Auch ein Wildhase musste sein Leben lassen: Eine 20jährige Renault Fahrerin, welche in Richtung Haßfurt auf der HAS 23 fuhr, überfuhr gegen 01.15 h den Hasen, der ebenfalls an der Unfallstelle verstarb. Der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 800,-- Euro.

 

Pkw nicht gesichert

Hofheim: Beim Aussteigen aus seinem Fahrzeug am 30.06.17, 11.30 h, vergaß der 30jährige Fahrer eines Kleintransporters diesen gegen Wegrollen zu sichern. Dieser machte sich selbständig, rollte gegen einen geparkten Pkw und anschließend in die Hecke eines Wohnhauses. Der entstandene Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt ca. 6000,-- Euro, die Hecke wurde nur leicht beschädigt.

 

Eigentumsdelikte

Ladendiebstahl

Obertheres: Ein aufmerksamer Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes konnte einen Ladendiebstahl mit nicht unerheblichen Wert verhindern: Nachdem er einen 30jährigen Mann beobachten konnte wie er sich in der Spirituosen Abteilung zwei Whiskey Flaschen in die Hosen steckte und er ihn ansprechen konnte, gab der Tatverdächtige zuerst auf und stellte die Flaschen zurück. Anschließend versuchte er sein Heil in der Flucht. Durch Unterstützung zweier weiterer Mitarbeiter konnte der Täter festgehalten und der herbeigerufenen Streife übergeben werden.

 

Fahrraddiebstahl

Haßfurt: Im Wehrlein wurde ein schwarz-weißes Mountainbike, Marke Bulls, in der Nacht auf den 30.06.17 durch einen unbekannten Täter entwendet. Das Fahrrad war im Gartenhäuschen eines Wohnanwesens abgestellt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt, unter der Rufnummer: 09521/ 927-0.

 

Gewaltdelikt/ Rauschgift

Haßfurt: Ein Fahrkartenkontrolleur der Bahn wurde am 30.06.17, gegen 22.20 h, im Regionalzug Bamberg-Haßfurt von einem 20jährigen aus Würzburg bei der Kontrolle tätlich angegangen. Der alkoholisierte Täter randalierte im Regionalexpress und wurde gegen den Bahnbediensteten anschließend handgreiflich. Dieser blieb zum Glück unverletzt. Nach Festnahme des Täters durch die Polizeibeamten in Haßfurt konnte in einem Brillenetui des Täters 4,7 Gramm Haschisch aufgefunden und sichergestellt werden. Der Alkoholwert des Beschuldigten betrug knapp 1 Promille.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0