Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 07.07.2017

Nissan angefahren

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Donnerstagvormittag ereignete sich in der Friedenstraße ein Verkehrsunfall, welcher bislang noch nicht geklärt werden konnte. Im Zeitraum zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr war ein Pkw Nissan auf Höhe des Farbenhauses geparkt. Bei Wiederbenutzung des Fahrzeugs wurde festgestellt, dass der rechte Radkasten durch ein bislang nicht bekanntes Fahrzeug eingedrückt worden war. Dabei könnte evtl. ein Lkw als unfallverursachendes Fahrzeug in Frage kommen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise zu dem ungeklärten Unfall nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060, entgegen.

 

 

Umweltdelikt geklärt

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Mitte dieser Woche zeigte sich an den Recyclingbehältern im Hohlweg ein Umweltdelikt. Dort wurde ein Karton (für einen Flachbildschirm) inklusive der Styropor-Polsterung abgestellt. Es konnte eine Umweltfrevlerin ermittelt werden. Auf die junge Dame kommt nun eine Anzeige zu.

In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen, dass die legale Mülltrennung unbedingt eingehalten werden muss. An den Containern zeigt sich auch immer wieder abgelegtes Recycling-Material, da vermutlich die Entsorgungsfächer voll sind - eine solche Ablagerung ist nicht zulässig!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0