Pressebericht der Polizeiinspektion Hammelburg vom 09.07.2017

Pkws mit Pflasterstein beworfen

 

Fuchsstadt, Lkr. Bad Kissingen: Gleich 2 Fahrzeuge beschädigte ein 18-jähriger, mit 1,00 Promille alkoholisierter, junger Mann in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Zuerst warf er einen Pflasterstein auf die Motorhaube eines am Straßenrand geparkten Hondas, im Anschluss warf er den Stein auf die Windschutzscheibe eines Mercedes.

Der Täter flüchtete zwar, war jedoch einer Zeugin namentlich bekannt, weshalb die Polizei den Mann schnell stellen konnte. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 1000 Euro.

 

 

Verkehrsunfall mit Personen- und erheblichem Sachschaden

 

Elfershausen, Lkr. Bad Kissingen: Am Samstag, den 08.07.2017 gegen 22:25 Uhr befuhr eine 19-jährige VW Fahrerin die Hauptstraße im Ortsteil Langendorf, als sie aus Unachtsamkeit gegen einen am Straßenrand geparkten Nissen prallte. Sie traf den Nissan mit der vorderen rechten Seite ihres Fahrzeuges so heftig, dass sich der VW überschlug und auf den Dach zum Liegen kam. Der geparkte Nissan wurde so stark beschädigt, dass die hinter Achse brach und er auf einen Stromverteilerkasten, sowie einen Verteilerkasten der Telekom geschoben wurde, welche ebenfalls beschädigt wurden. Die junge Fahrerin stand unter Schock und wurde leicht verletzt in ein Bad Kissinger Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt 44.000 Euro. Die Pkws mussten abgeschleppt werden.

 

 

Alkoholisiert am Steuer

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am frühen Samstagabend wurde bei einem 45-jährigen Autofahrer deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Nachdem ein durchgeführter Atemalkoholtest vor Ort mehr als 0,50 Promille anzeigte, wurde bei der Polizeiinspektion Hammelburg ein weiterer Test durchgeführt. Dieser ergab einen gerichtsverwertbaren Wert von 0,54 Promille. Auf den Mann kommt nun eine Anzeige wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit zu.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0