Nachbericht zur 2. Sitzung des Bildungsrates des Landkreises Bad Kissingen

Fotos: Anke Barthel
Fotos: Anke Barthel

Bad Kissingen – Nachdem sich Anfang Mai der Bildungsrat formiert hat, fand nun dessen zweite Sitzung statt.   Auf der Tagesordnung stand zunächst der Bildungsbericht. Dieser wird derzeit mithilfe fachlicher Arbeitskreise erstellt. Im Fokus des ersten Arbeitskreises stehen vor allem die Inklusionsbemühungen im Landkreis mit dem Thema „Sonderpädagogische Förderung und Inklusion“. Um die Datenerhebung zu optimieren, wurden vor kurzem u.a. Schulleiter, Vertreter von Inklusions-Einrichtungen, die Behindertenbeauftragte des Bezirks und Eltern von behinderten Kindern zu einer Diskussionsrunde eingeladen. Ziel ist, mögliche Probleme, Defizite oder Schwierigkeiten im Bereich der Inklusion und der Teilhabe zu erkennen und zu benennen, um schließlich der Steuerungsgruppe bzw. dem Bildungsrat Ergebnisse und schlussendlich Handlungsempfehlungen zu geben. Weitere Arbeitskreise innerhalb des Bildungsrates befassen sich mit Themen wie „Frühkindliche Bildung“, „Digitale Bildung an Schulen“, „Non-formale Bildung“ und „Berufliche Bildung und Weiterbildung“. 

 

Zudem wurde das Programm für die Bildungskonferenz, die Ende September in der Musikakademie in Hammelburg stattfinden wird, beschlossen und vorgestellt. Die Bildungskonferenz ist eine große Fachtagung für alle Bildungseinrichtungen und alle Interessierten und wird unter dem Motto „Integration – Bildungswege für Neuzugewanderte“ stehen. Für die Veranstaltung konnten, mit Herrn Professor Dr. Heinz Reinders vom Lehrstuhl für empirische Bildungsforschung der Universität Würzburg und Frau Dr. Christiane Nischler-Leibl vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, zwei renommierte Referenten gewonnen werden. Zudem werden verschiedene Fachforen angeboten mit den Themen „Bildung im Vergleich“, „Berufliche Bildung“, „Das Ehrenamt“ und „Institutionelle Bildung“.  Ebenso haben Bildungsanbieter die Möglichkeit, die eigene Institution und Angebote beim „Markt der Möglichkeiten“ vorzustellen. Nähere Informationen erhalten Sie unter bildungsbuero@kg.de. 

 

Auch wurde in der Sitzung des Bildungsrates der Newsletter „BILDUNG aktuell“ vorgestellt, der demnächst regelmäßig erscheinen wird und aktuelle Themen und Entwicklungen im Bildungsbereich im Landkreis Bad Kissingen thematisiert und Bildungsinstitutionen vorstellt. 

 

 

Hintergrundinfo: Der Bildungsrat  Der Bildungsrat ist ein Gremium mit Bildungsexperten, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Bildungslandschaft im Landkreis Bad Kissingen nachhaltig zu verbessern und zu stärken. Der Bildungsrat besteht aus Vertretern aller Schularten, der regionalen Bildungsträger, der frühkindlichen Bildung, des Landratsamtes, der Kommunalpolitik, der Jugendarbeit, der Vereine und Verbände, der Wirtschaft und der Schüler. Den Vorsitz führt der Landrat des Landkreises Bad Kissingen.  Zudem gibt es eine Steuerungsgruppe, bestehend aus 16 Personen, die ihr Amt jeweils zwei Jahre innehaben. Die Steuerungsgruppe arbeitet in enger Verbindung mit dem Bildungsbüro und kann projektbezogene Arbeitskreise einrichten.  

 

 

Fotos: Anke Barthel 

Fotos: Anke Barthel
Fotos: Anke Barthel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0