Fünf Verkehrsunfälle auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Nässe mit ca. 60000,- € Sachschaden und einem Leichtverletzten

Am gestrigen Montag, 10.07.2017, und in den frühen Morgenstunden des  11.07.2017, ereigneten sich auf den drei Autobahnen im Zuständigkeitsbereich der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck, A 7, A 70 und A 71, mehrere Verkehrsunfälle, bei denen wieder einmal die nicht angepasste Geschwindigkeit der Fahrzeugführer bei Regen, bzw. Nässe, die Unfallursache war. Zwei Unfälle hatten sich auf der A 7 ereignet. Hier wurde eine Person glücklicherweise nur leicht verletzt. Ein Unfall hatte sich auf der A 70 und zwei weitere auf der A71 ereignet. Bei diesen Unfällen blieb es glücklicherweise bei Blechschäden.

 

Zur Unterstützung der Kollegen der Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck, wurden z.T. auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Poppenhausen und Oerlenbach, auf der A 71, sowie die  Freiwillige Feuerwehr aus Oberthulba auf der A 7, u.a. zum Absichern der Unfallstelle, benötigt.

 

Vier Fahrzeuge waren nach den Unfällen nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppdienste von der Autobahn geborgen werden.

Die Sachschäden belaufen sich nach ersten Schätzungen auf eine Gesamtsumme von ca. 60000,-€.

 

In diesem Zusammenhang appelliert die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck zum wiederholten Male an die Vernunft der Verkehrsteilnehmer, ihre Geschwindigkeit an die Wettersituation entsprechend anzupassen. Denn alle elektronischen Assistenzsysteme helfen nicht mehr, wenn das Fahrzeug auf Grund von Aquaplaning bereits den Kontakt zur Fahrbahn verloren hat. Hier hilft nur langsam fahren.

 

Auch die Profiltiefe der Bereifung sollte nicht bis zum gesetzlich vorgeschriebenen Mindestmaß von 1,6 mm heruntergefahren werden, da die Reifen hier nur noch einen Bruchteil des Wassers verdrängen können, was bei neuen Reifen möglich wäre. Auch der korrekte Reifenluftdruck hat großen Einfluss auf die Fahreigenschaften des Fahrzeugs. Eine regelmäßige Überprüfung, z.B. beim Tanken, kann hier u.U. helfen einen Unfall zu vermeiden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0