Pressebericht Polizei Hammelburg, 14.06.2017

Vom Hund gebissen

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Donnerstagmorgen wurde eine 35-jährige Angestellte auf dem Gelände des Sonderpreis Baumarktes von einem kleinen Mischlingshund in die Wade gebissen. Während  zwei Verkäuferinnen Arbeiten im Außenbereich durchführten, rannte der Hund plötzlich im Beisein seiner Besitzerin zu einer der beiden Frauen und biss zu. Diese begab sich anschließend selbst zur Behandlung der Wadenverletzung zum Arzt.

 

 

Verkehrsschild umgefahren

 

Fuchsstadt, Lkr. Bad Kissingen: An der Einmündung der ST 2293 und der Ortsverbindungsstraße Pfaffenhausen/Fuchsstadt wurde am Nachmittag des 13.07.2017, ein Verkehrsschild, im Straßengraben liegend, gefunden. Das Schild wurde  von einem Pkw, welcher vermutlich in einer scharfen Linkskurve von der Fahrbahn abkam, erfasst und auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite geschleudert. Dabei verlor das Auto wahrscheinlich das amtliche Kennzeichen, welches an der Unfallstelle zurückblieb. Der Sachschaden beträgt ca. 300,- Euro.

 

 

Einbruch in Maschinenhalle

 

Schlimpfhof, Lkr. Bad Kissingen: In der Zeit von Mittwoch, 23:15 Uhr, bis Donnerstag, 5:30 Uhr, wurde in eine Maschinenhalle, am Ortsrand von Schlimpfhof, eingebrochen. Zuerst versuchte der Täter die verschlossene Seitentüre aufzubrechen, was aber misslang. Anschließend brach er das Vorhängeschloss am Hallentor auf und verschaffte sich so Zutritt. Er entwendete mehrere elektrische Maschinen im Wert von ca. 830,- Euro. Der Sachschaden blieb mit ca. 50,- Euro gering.

 

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hammelburg, Tel.-Nr.: 09732/906-0.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0