Pressebericht der Polizeiinspektion Bad Neustadt vom Samstag, 15.07.2017

Kleinmenge Haschisch sichergestellt

 

Oberelsbach, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Im Rahmen einer Personenkontrolle in Oberelsbach fanden Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Neustadt in der Nacht zum Samstag in der Jackentasche eines 21-Jährigen einen kleinen Brocken Haschisch. Das Rauschgift wurde sichergestellt, dem jungen Mann erwartet eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

 

 

Blechschaden

 

Bad Neustadt, Lkrs. Rhön-Grabfeld: Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitagnachmittag auf der Staatsstraße 2292. Ein ortsfremder Autofahrer befuhr mit seinem BMW die Staatsstraße von Wollbach Richtung Bad Neustadt und beabsichtigte auf die B 279 aufzufahren. Anstatt nach rechts abzubiegen, wies ihn sein Navi fälschlicherweise auf die linker Hand gelegene Anschlussstelle. Beim Abbiegevorgang übersah er einen entgegenkommenden Kleinwagen und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000,-- Euro, verletzt wurde niemand.

 

 

Handy gestohlen

 

Bad Neustadt, Lkrs. Rhön-Grabfeld: In der Zeit von Donnerstag, 17.00 Uhr bis Freitag, 13.00 Uhr, entwendete ein bislang Unbekannter von der Terrasse eines Mehrfamilienhauses im Arnsbergblick in Herschfeld ein Handy. Der Besitzer hatte es auf einen Tisch abgelegt und dort vergessen. Als er tags darauf zurückkam war das Handy verschwunden. Da ein Spielplatz am Garten angrenzt ist nicht auszuschließen, dass Kinder das Mobiltelefon als Spielzeug nutzten.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0