So bunt, kreativ und tolerant ist der Landkreis Schweinfurt

Im Bild:

Landrat Florian Töpper bedankte sich bei den Schülern aus dem Landkreis für die Teilnahme am Kunstwettbewerb „Gemeinsam für eine starke Gemeinschaft“.

(Foto: Landratsamt Schweinfurt, Uta Baumann)

 

Kunstwettbewerb des Landkreises: Landrat zeichnet fünf Klassenarbeiten aus

 

 

Landkreis Schweinfurt. „Eine so kreative, bunte und gleichzeitig so aussagekräftige Ausstellung, die eine deutliche Botschaft vermittelt, hatten wir bislang selten bei uns im Landratsamt.“ Diese lobenden Worte richtete Landrat Florian Töpper an alle Schüler die sich am Kunstwettbewerb des Landkreises Schweinfurt beteiligt hatten. In Vertretung ihrer Mitschüler waren von allen teilnehmenden Schulen aus dem Landkreis Kinder und Jugendliche zu der kleinen Auszeichnungsfeier ins Landratsamt gekommen.

 

Der Landkreis Schweinfurt hatte in Kooperation mit dem staatlichen Schulamt alle Schüler von Schulen im Landkreis Schweinfurt aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. Unter dem Motto „Gemeinsam für eine starke Gemeinschaft“ waren sie aufgerufen, sich Gedanken über Werte wie Toleranz und Weltoffenheit zu machen und diese auf eine künstlerische Art und Weise zum Ausdruck zu bringen.

 

Der Wettbewerb ist ein Ergebnis der Resolution, die der Kreistag des Landkreises Schweinfurt im März 2016 einstimmig verabschiedet hatte und die vom Landratsamt zusammen mit dem staatlichen Schulamt umgesetzt wurde. In der Resolution heißt es: „Der Landkreis Schweinfurt setzt sich für die Werte Toleranz und Zivilcourage ein. Er verurteilt jegliche Form von Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und extremistischen Tendenzen.“

 

Von der kreativen Umsetzung der Resolution waren der Landrat sowie die Vertreter des Kreistags beeindruckt. Auch zahlreiche Besucher kamen in den vergangenen drei Wochen immer wieder ins Landratsamt, um sich die Ausstellung mit den Kunstwerken anzusehen. Es wurde gebastelt, geklebt, gemalt und gezeichnet. Als Dankeschön erhielten alle eine Teilnahmeurkunde. Fünf Gemeinschaftsarbeiten bewertete eine Jury als besonders kreativ und originell. Ausgezeichnet wurden:

 

Klasse 1a der Grundschule Gochsheim

Klassen 4a und 4b der Grundschule Gochsheim

Klasse 2a der Grundschule Sennfeld

Klasse 2a der Grundschule Werneck zusammen mit der Klasse M1 der Heideschule Schwebheim

Klasse 9c der Realschule Schonungen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0