Pressebericht der Polizei Gerolzhofen vom 31.07.2017

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Gerolzhofen - In der Berliner Straße wurde ein Autofahrer in der Nacht von Sonntag auf Montag angehalten. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer lediglich einen syrischen Führerschein vorweisen konnte, obwohl er bereits seit über einem Jahr in Deutschland lebt. Anzeige wird vorgelegt.

 

Wildunfall

Schweinfurt (B286) - Eine PKW-Fahrerin fuhr kurz nach Mitternacht (Montag) entlang der B 286 von Schweinfurt kommend in Richtung Gerolzhofen. Kurz vor der Abfahrt Schwebheim kam ein Rehkitz über die Straße gerannt und prallte gegen das Fahrzeug. Das Rehkitz steckte im Kühlergrill. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 800,-- Euro.

 

Fahrradunfall

Gerolzhofen - Sonntagnachmittag fuhr ein Schüler mit seinem Mountainbike auf der Nikolaus-Fey-Straße in südlicher Richtung. Am Fahrradweg entlang der  Volkach wollte er nach links in den Radweg einbiegen und stürzte ohne Fremdbeteiligung vom Rad. Der 12jährige Junge verletzte sich am Knie und wurde mittels BRK ins Krankenhaus gebracht.

 

PKW zerkratzt

Gerolzhofen - Bisher unbekannter Täter verkratzte vermutlich mit einem spitzen Gegenstand die Beifahrer- sowie die Fahrgasttüre eines schwarzen Mercedes B 200. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit, Samstag (20:00 Uhr) bis Sonntag (14:30) am Fahrbahnrand in der Julius-Echter-Straße. Der angerichtet Sachschaden wird mit ca. 1.000,-- Euro beziffert.

Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise geben? PI Gerolzhofen, Tel. 09382-9400.

 

Cabrio-Verdeck aufgeschlitzt

Frankenwinheim - Samstag, 23:00 Uhr bis Sonntag, 13:45 Uhr, parkte ein schwarzer Audi-Cabrio hinter dem Sportgelände auf einer Grünfläche. Durch bisher unbekannte Täter wurde das Cabrio-Verdeck an zwei Stellen aufgeschlitzt. Schaden ca. 2.500,-- Euro.

PI Gerolzhofen bittet um Hinweise?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0