Jetzt gibt’s einen Scarlinoweg in Gerolzhofen

Nach der Eleker Straße und dem Mamersweg gibt’s in Gerolzhofen nun auch den Scarlinoweg. Damit wurde nun eine dritte Straße nach einer Gerolzhöfer Partnerstadt benannt. Nachdem Gerolzhofen Städtepartnerschaften mit Scarliono, Elek, Mamers und Rodewisch pflegt, fehlt jetzt eigentlich nur noch eine Rodewischer Straße, dann wäre das Quartett komplett. Offiziell eingeweiht wurde der Scarlinoweg im neuen Baugebiet Am Nützelbach im Rahmen des großen Partnerschaftsfests mit Gästen aus alle unseren Partnerstädten. Das Schild wurde unter Anwesenheit etlicher Ehrengäste (u.a. die Bürgermeister aus Mamers und Elek, Stadträte aus Rodewisch,  Bezirksrat Stefan Funk, die Altbürgermeister Gerolzhofens) von Scarlinos Bürgermeister Marcello Stella und Gerolzhofens Stadtoberhaupt Thorsten Wozniak enthüllt. Gesegnet wurde die Straße von unseren beiden Pfarrern Stefan Mai und Reiner Apel.


Foto: A. Wozniak 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0