Pressebericht der Polizei Schweinfurt vom 05.08.2017

Aus dem Stadtgebiet:

 

 

 

Schuhe schlugen an der Warensicherungsanlage an

Das Auslösen der Anlage in Verbindung mit einem aufmerksamen Mitarbeiter und einem Zeugen außerhalb des Geschäftes  sorgten am Freitagabend gegen 19 Uhr für die Überführung eines 21jährigen Schuhdiebes. Der Zeuge hatte durch die Fensterscheibe den Diebstahl der Schuhe selbst zwar nicht sehen können, aber der Mann hatte die Schuhe zuvor in der Hand gehalten und beim Verlassen ertönte die Alarmanlage. Darauf angesprochen, öffnete der Täter seinen Rucksack und gab die Schuhe zurück. Durch die hinzugezogene Streife wurde dann eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

 

 

Rechter Außenspiegel beschädigt

In der Zeit von Samstag, 15.07.17 bis zum 04.08.17 wurde an einem Pkw in der Nußbergstraße der Außenspiegel angegangen, in einer Weise, dass auch noch eine Delle in der Türe zu erkennen war. Vom Täter fehlt leider jede Spur. Wer konnte in dem genannten Zeitraum etwas Verdächtiges bemerken?

 

 

Drei mal drei macht neun?

Nicht ganz. Trotzdem konnten drei dreizehnjährige Jugendliche in einem Geschäft für Kleinartikel in der Stadtgalerie als Täter ermittelt werden. Am Freitag gegen 16 Uhr fiel der Mitarbeiterin auf, dass der Junge einen Lolli aus dem Geschäft in der Hand hielt, den er zuvor an der Kasse aber nicht bezahlt hatte. Sie sprach daraufhin die Drei an und bat sie ins Büro. Dort konnte bei den beiden jungen Damen, die ihn begleiteten, jeweils in den Handtaschen weiteres Diebesgut festgestellt werden. Es waren zusammen keine neun Artikel, dennoch waren die Eltern, an denen die Jugendlichen übergeben wurden, sicherlich nicht begeistert. Je eine Anzeige für die Drei wird bei der Staatsanwaltschaft vorgelegt, wie auch eine Meldung ans Jugendamt, vorgelegt.

 

 

 

 

 

Aus dem Landkreis:

 

 

Euerbach

 

Unbefugte auf Schuldach

Nachdem eine Dachrinne am Schuldach der Grundschule beschädigt war, wurde festgestellt, dass wohl auch in der jüngeren Vergangenheit Unbefugte auf dem Flachdach sich herumgetrieben hatten. An der Dachrinne war ein Schaden von geschätzt 200 Euro entstanden. Vor einiger Zeit war bereits ein Windrädchen für die Beschattung auf dem Dach beschädigt worden. Wer kann Hinweise auf die „Dachsteiger“ geben?

 

 

 

Grafenrheinfeld

 

Außenspiegel abgetreten

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag war an einem schwarzen Pkw der linke Außenspiegel durch einen Unbekannten abgetreten worden. Hierbei wurde zudem auch noch die Karosserie verkratzt. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 1500 Euro belaufen. Auch hier werden noch Zeugen für sachdienliche Hinweise gesucht…

 

 

 

Werneck

 

 

Flasche gegen Fenster

In Werneck wurde in der Meininger Straße bei einer Arztpraxis durch einen  Flaschenwurf eine Fensterscheibe beschädigt. Hier konnte die Tatzeit zwischen Donnerstag, 20:00 Uhr und Freitag, gegen 08:30 Uhr, benannt werden. Vom Werfer ist bisher nichts bekannt.

 

 

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 09721/202-0.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0