Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 05.08.2017

Brand in Papierpresse

 

Knetzgau - Zu einer Entzündung von Altpapier kam es am Freitagvormittag in einer Aufbereitungsanlage für Altpapier in der Klingenstraße. Dort wurde das Material zur Wiederverwertung von einem Förderband in eine Presse geleitet, als es sich überhitzte und in Brand geriet. Durch die Feuerwehren aus Sand und Knetzgau konnte das Papier abgelöscht werden. An dem Förderband entstand ein Schaden in Höhe von 3000,- Euro, verletzt wurde niemand.

 

 

Zu schnell in die Kurve

 

Knetzgau - Nicht angepasste Geschwindigkeit war die Ursache für einen Auffahrunfall am Freitagmittag in der Industriestraße in Knetzgau. Ein Autofahrer war dort in einer langgezogenen Rechtskurve zu schnell unterwegs und prallte gegen einen stehenden Pkw. Diesen schob er auf ein weiteres Fahrzeug. Der Auffahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, zwei der Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 18.500,- Euro.

 

 

Schilder abmontiert

 

Königsberg - Zwei Hinweistafeln mit der schwarzen Aufschrift „Werner´s Wasserwelt 2017“, die an der Umzäunung des Löschweihers am Bächenweg in Königsberg angebracht waren, entwendeten bislang unbekannte Täter in der Zeit vom 27. bis 31.07.2017. Die beiden Schilder sind ca. 30 x 120 Zentimeter groß und ihr Wert beträgt 120,- Euro.

 

Hinweise auf den Täter oder den Verbleib der Tafeln nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt unter der Tel.-Nr. 09521/927-0 entgegen.

 

 

Pkw verkratzt

 

Haßfurt - An einem am Fahrbahnrand in der Wülflinger Straße abgestellten Pkw Ford verging sich ein bislang unbekannter Vandale am Freitag in der Zeit von 10.00 bis 15.00 Uhr. Der Täter zog mit einem spitzen Gegenstand einen einen Meter langen Krater über die gesamte rechte Fahrzeugseite. Der so verursachte Schaden beläuft sich auf 600,- Euro.

 

 

Bei Gegenverkehr überholt

 

Riedach - Zu einem Beinahezusammenstoß kam es am Freitagmittag um 11.30 Uhr auf der B 303. Dort befuhr ein Pkw-Fahrer die Bundesstraße von Schonungen in Richtung Coburg. Kurz vor der Einfahrt Kreuzthal kam ihm ein Fahrzeug entgegen, das wiederum von einem dunklen Peugeot überholt wurde. Um einen Anstoß mit diesem Pkw zu vermeiden, wich der Fahrer aus Richtung Schonungen nach rechts aus und erfasste einen Leitpfosten, der dabei zertrümmert wurde. An seinem Fahrzeug ging dabei der rechte Außenspiegel zu Bruch und der rechte hintere Radlauf wurde verkratzt. Die beiden entgegenkommenden Fahrzeuge setzten ihre Fahrt fort.

 

Zur Ermittlung des Unfallverursachers bittet die Polizeiinspektion Haßfurt um Hinweise unter der Tel.-Nr. 09521/927-0.

 

 

Reh überfahren

 

Knetzgau - Im Bereich der Knetzgauer Flur, kurz nach der Abzweigung von der Flutbrücke Haßfurt in Richtung Wonfurt, wechselte am frühen Samstagmorgen ein Reh über und wurde dabei von einem Taxi erfasst. Das Wild verendete an der Unfallstelle und wurde vom zuständigen Jagdpächter versorgt. An dem Fahrzeug entstand ein Frontschaden in Höhe von 500,- Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0