Pressebericht der Polizeiinspektion Hammelburg vom 07.08.2017

Einbruch in Tankstellengebäude

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen - In den frühen Morgenstunden zwischen 01.00 und 02.30 Uhr, hat am Montag mindestens ein unbekannter Täter einen Einbruch in die AVIA-Tankstelle am Hammelburger Bahnhof verübt. Auf dem Betriebsgelände wurde zunächst am Gebäude eine Lagerraumtüre und anschließend die Toilettentüre aufgebrochen. Von der Toilette aus erfolgte ein Wanddurchbruch in einen angrenzenden Lagerraum. Hierbei kam offensichtlich neben einer Flex auch Handarbeitsgerät in Form eines Vorschlaghammers, Fäustels und Meißels zum Einsatz. Da die in diesem Raum gelagerten Artikel nicht angerührt wurden, muss davon ausgegangen werden, dass der / die Täter gestört wurden und ohne Beute flüchteten. Der Grund hierfür könnte auch die Auslösung eines Einbruchsalarms gewesen sein. Durch die massive Gewalteinwirkung am bzw. im Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 5.000,- Euro.

 

Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Tel.-Nr. 09732/9060 bei der Polizeiinspektion Hammelburg zu melden.

 

 

Verkehrszeichen umgefahren

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen -  Am Sonntag um 19.00 Uhr rangierte ein 65-jähriger Autofahrer in Hammelburg auf dem Parkplatz Am Bleichrasen mit seinem Pkw rückwärts. Dabei übersah er ein Verkehrszeichen und drückte dieses mit dem Heck seines Toyota um. Während der Landcruiser dies schadlos überstand, muss das Standrohr des Verkehrszeichens ausgewechselt werden. Die Höhe des Sachschadens dürfte im Bereich von 150,- Euro liegen.

 

 

Wildschwein rannte gegen Pkw

 

Untererthal, Lkr. Bad Kissingen - In der Morgendämmerung war am Montag ein junger Mann mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2790 von Untererthal in Richtung Neuwirtshaus unterwegs. Dabei erkannte er kurz vor seinem Pkw ein Wildschwein, das von rechts kommend offensichtlich die Fahrbahn überqueren wollte. Während sich das Fahrzeug auf gleicher Höhe befand rannte das Wildschwein weiter und prallte gegen die rechte hintere Fahrzeugseite des Mazda. Diese wurde dabei eingedrückt - die Reparaturkosten werden auf ca. 2.000,- Euro geschätzt.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0