Dr. Thomas Koy ist neuer Leiter des Staatlichen Veterinäramtes

V.l.: Tim Eichenberg (Abteilungsleiter Sicherheit und Ordnung), Veterinäramtsleiter Dr. Thomas Koy, Landrat Thomas Bold (Foto aufgenommen von: Lena Pfister) 

 

Zum 2. August 2017 wurde Dr. Thomas Koy die Leitung des Staatlichen Veterinäramtes sowie der Lebensmittelüberwachung im Landkreis Bad Kissingen übertragen. Er folgt damit auf Herrn Dr. Bundscherer, der im vergangenen Jahr in Ruhestand gegangen ist. „Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Freude bei Ihrer neuen Tätigkeit und den verantwortungsvollen Aufgaben, die nun auf Sie zukommen“, erklärte Landrat Bold.  „Ich freue mich auf die vielfältige Aufgabenbereiche, die mit der neuen Position verbunden sind. Als bisherige und auch künftige Schwerpunktthemen sehe ich besonders den Verbraucherschutz im Landkreis, aber auch die Bereiche Tierseuchenbekämpfung und Tierschutz werden uns zunehmend beschäftigen“, so der neue Veterinäramtsleiter.    Dr. Thomas Koy ist seit 2004 beim Landkreis Bad Kissingen beschäftigt und war seither als Amtstierarzt tätig.  1967 geboren, studierte Koy Tiermedizin in Leipzig. Anschließend war er rund 10 Jahre als praktischer Tierarzt in unterschiedlichen Tierarztpraxen in Thüringen und Bayern tätig.   2004 wechselte er schließlich in den Staatsdienst und trat seine Stelle als Amtstierarzt beim Veterinäramt Bad Kissingen an. Das Veterinäramt zählt derzeit 12 Mitarbeiter, einschließlich der Lebensmittelüberwachung.  Durch das Aufrücken Dr. Koys wurde nun eine Stelle als Amtstierarzt am Staatlichen Veterinäramt Bad Kissingen vakant. Die Nachbesetzung erfolgt durch die Regierung von Unterfranken.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0