Pressebericht der Polizei Bad Kissingen vom 09.08.2017

Bad Kissingen

 

Beim Ausparken kam es zur Fahrzeugberührung

 

Am Dienstagmorgen, gegen 06.40 Uhr, wollte eine 29-jährige Ford-Fahrerin am Herrngraben rückwärts aus dem Parkplatz ihres Grundstückes herausfahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem vorbeifahrenden Fahrzeug Toyota eines 53-Jährigen, so dass ein Schaden in Höhe von circa 7.500,- Euro entstand.

 

 

Parkendes Fahrzeug wurde beschädigt

 

In der Zeit von Montagabend, 18.00 Uhr bis Dienstagmittag, 13.00 Uhr, wurde ein in der Winkelser Straße ordnungsgemäß am Straßenrand geparkter Pkw Seat einer 36-Jährigen durch einen bisher unbekannten Fahrzeugführer am vorderen linken Radlauf beschädigt. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500,- Euro. Zeugen, die im Tatzeitraum Beobachtungen machen konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

Versuchter Einbruch - Zeugen gesucht

 

Am vergangenen Wochenende versuchten ein oder mehrere bisher unbekannte Täter erfolglos die Metalltüre auf der Rückseite des ehemaligen Hotels Elsa in der Prinzregentenstraße aufzuhebeln, welches derzeit renoviert wird. Bereits Anfang Juli wurde die Scheibe einer Terrassentüre eingeschlagen. In beiden Fällen wurde jedoch nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 300,- Euro. Zeugen, die am vergangenen Wochenende Beobachtungen machen konnten, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

Unbekannte Schlägerin

 

Am Dienstagabend, gegen 22.00 Uhr, liefen drei Männer im Alter von 22 bis 53 Jahren die Maxstraße stadteinwärts und lachten bzw. alberten herum. Plötzlich hielt neben ihnen ein Fahrzeug an, eine Frau stieg aus und wollte auf den 22-Jährigen losgehen. Ein 36-Jähriger ging zwischen die Frau und den jungen Mann, wurde dann von der Frau ins Gesicht geschlagen und dabei verletzt. Nach dem Schlag stieg die Frau wieder ins Auto ein fuhr davon. Wer kann der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 Hinweise auf das Fahrzeug und die Frau geben?

 

Reh kollidiert mit Fahrzeug

 

Auf der Fahrt von Bad Kissingen in Richtung Euerdorf erfasste am Dienstagabend, gegen 21.20 Uhr, eine 22-jährige Renault-Fahrerin ein Reh, das die Fahrbahn querte. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 500,- Euro. Das Tier wurde durch den Aufprall getötet.

 

 

Bad Bocklet

 

Wildunfall mit Rehgeiß

 

Am Dienstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, befuhr der Fahrer eines Nissan Qashqai die Staatstraße 2292 von Steinach in Richtung Unterebersbach. Ewa einen Kilometer vor Unterebersbach wechselte ein Reh über die Fahrbahn, wurde von der Front des Fahrzeuges erfasst und getötet. An dem Geländewagen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3.000,-Euro.

 

 

 

Münnerstadt

 

Reh frontal erfasst

 

Auf der Fahrt von Münnerstadt in Richtung Reichenbach erfasste am Dienstagabend, gegen 22.15 Uhr, eine 35-jährige Audi-Fahrerin frontal ein Reh, das die Straße querte. Das Tier wurde durch den Aufprall getötet. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.500,- Euro.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0