Pressebericht der Polizei Gerolzhofen vom 09.08.2017

Wildunfall

Kolitzheim - Eine Ford-Fahrerin befuhr Dienstagabend die B 286 von Kolitzheim in Richtung Schweinfurt. Plötzlich kreuzte ein Reh die Fahrbahn. Das Tier wurde vom PKW angefahren und lief anschließend davon. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000,-- Euro.

 

Kleinunfall

Gerolzhofen - Dienstagmittag rangierte ein PKW-Fahrer auf dem Geomaris-Parkplatz aus einer Parklücke. Hierbei blieb er leicht an einem geparkten Land Rover hängen. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 200,-- Euro.

 

Ölspur

Grettstadt - Ein Tranktorfahrer befuhr samt Anhänger Dienstagmittag die Kreisstraße von Pusselsheim kommend über Dürrfeld nach Grettstadt. In der Industriestraße von Grettstadt bemerkte er, dass er eine Ölspur hinter sich herzieht. Am Gefährt war ein Ölschlauch abgerissen. Die FFW Dürrfeld und der Kreisbauhof wurden verständigt.

 

Verursacher gesucht

Schweinfurt - Dienstag, in der Zeit von 10:15 Uhr bis 12:00 Uhr, war ein silberner Mercedes C 220 zunächst auf dem Parkplatz des Sonderpreis-Baumarktes und anschließend auf dem Parkplatz des Kauflands von Schweinfurt geparkt. Erst zu Hause fielen dem Fahrer Lackkratzer vorne rechts an seinem PKW auf. Vermutlich wurde der Schaden durch einen Einkaufswagen verursacht.

Der Verursacher möchte sich doch bitte melden, PI Gerolzhofen, Tel. 09382-9400.

 

Geldbörse gefunden

Gerolzhofen - In einem Verbrauchermarkt in der Dreimühlenstraße wurde Dienstagvormittag eine schwarze Geldbörse aufgefunden. Diese wurde an das Fundamt der Stadt Gerolzhofen weitergeleitet. Der Eigentümer kann sie dort abholen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0