Pressebericht der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt vom 12.08.2017

Kriminalitätsgeschehen:

Unbekannte zerkratzen PKW

Würzburg/Innenstadt - In der Zeit vom 03.08.2017 18:30 Uhr bis 08.08.2017 16:30 Uhr stellte eine 39-Jährige ihren PKW in der Klinikstraße ab. In dieser Zeit zerkratzten bislang unbekannte Täter ihren PKW an der hinteren rechten Fahrzeugtüre. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 entgegen.

Verkehrsgeschehen:

Verkehrsunfallflucht:

Würzburg/Lengfeld - Am 11.08.2017 gegen 7:45 Uhr parkte ein 30 - Jähriger seinen PKW in der Werner-von-Siemens-Straße und ging zur Arbeit. Seinen PKW hatte er ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand. Als er gegen 18:00 Uhr zu seinem PKW zurückkehrte musste er am linken Kotflügel und der Stoßstange frische Lackkratzer feststellen. Es entstand Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Würzburg - Am 11.08.2017 gegen 12:00 Uhr befuhr ein 18 - Jähriger mit seinem PKW Mercedes die Mergentheimer Straße in Richtung Heidingsfeld. Hier wurde er von einem unbekannten Fahrer mit seinem LKW beim Fahrstreifenwechsel abgedrängt, sodass er mit seinem PKW über den Bordstein fuhr und mit der Fahrzeugfront auf die Straßenbahnschienen ragte und hier liegenblieb. Der Straßenbahnverkehr war kurzzeitig in diese Richtung behindert. Nach Aussage des PKW-Fahrers soll es sich um eine LKW mit Anhänger, wobei der LKW eine Flache Ladefläche ohne Aufbau gehabt haben soll, mit Würzburger Kennzeichen gehandelt haben, der ohne anzuhalten weiter fuhr. Am PKW entstand ein Schaden von etwa 7000 Euro.

Würzburg/Innenstadt - Am 11.08.2017 gegen 12:45 Uhr stellte ein 65-Jähriger seinen PKW im Parkhaus Whörl im 2.UG ab. Gegen 13:20 Uhr desselben Tages kehrte er zu seinem PKW zurück und musste einen frischen Kratzer und eine Delle hinten links am Radkasten feststellen. Vom Verursacher fehlt jede Spur. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

Würzburg/Lengfeld - Am 11.08.2017 gegen 08:10 Uhr stellte der 53 - Jährige seinen PKW BMW in der Industriestraße ab. 10 Minuten später kehrte er zu seinem PKW zurück und musste einen Streifschaden am linken hinteren Kotflügel feststellen. Nach den Lackspuren zu urteilen muss es sich um einen weißen PKW gehandelt haben. Es entstand ein Sachschaden von etwa 750 Euro. Augustinerstraße 24-26, 97070 Würzburg Tel.-Nr. 0931/457 - 2030, - 2031, - 2230 E-mail: pp-ufr.wuerzburg-stadt.pi@polizei.bayern.de Seite 2 von 2

 

Würzburg /Unterdürrbach - In der Zeit vom 20.07.2017 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr stellte der 49 -Jährige seine PKW an der Alfred-Nobel-Straße vor einer Bäckerei ordnungsgemäß ab. Nach einem bisher unbekannten Zeugen soll den PKW einem LKW angefahren haben, der allerdings weiter fuhr. Der PKW wurde im linken Heckbereich stark zerkratzt und eingedellt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 3000 Euro.

In allen Fällen entfernte sich der Unfallverursacher ohne seinen Pflichten nach zu kommen unerlaubt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 entgegen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0