Pressebericht der Polizei Würzburg-Stadt vom 13.08.17

Kriminalitätsgeschehen:

 

Geparkten Honda-Civic zerkratzt

 

Würzburg-Sanderau: In der Zeit vom Freitagabend bis Samstagmittag wurde ein in der Eichendorffstraße abgestellter silberfarbener Honda-Civic beschädigt. Ein unbekannter Täter ritzte in die rechte hintere Türe mittels eines spitzen Gegenstandes eine wellenförmige Linie ein. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000,00 Euro geschätzt.

Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der PI Würzburg-Stadt, Tel.: 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

 

 

Mini Cooper beschädigt

 

Würzburg-Zellerau: Am Samstagmorgen (12.08.17), zwischen 08:30 und 13:30 Uhr, entstand durch eine Sachbeschädigung an einem in der Dieselstraße geparkten grauen BMW Mini Cooper ein Schaden von ca. 1000,00 Euro. Ein Unbekannter zerkratzte mit einem spitzen Gegenstand die Fahrertüre, Täterhinweise liegen derzeit nicht vor.

Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Würzburg-Stadt, Tel.: 0931/457-2230, entgegen.

 

 

 

 

Verkehrsgeschehen:

 

Unfallflucht auf Parkplatz eines Schnellrestaurants

 

Würzburg-Grombühl: Sachschaden in Höhe von 800,00 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall mit Unfallflucht am Samstagnachmittag, zwischen 15:20 und 16:10 Uhr, auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Nürnberger Straße. Ein unbekanntes Fahrzeug stieß gegen die Frontseite eines geparkten, schwarz lackierten, Mercedes C350. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerkannt von der Unfallstelle.

Zeugenhinweise nimmt die PI Würzburg-Stadt, Tel.: 0931/457-2230, entgegen.

 

Unfallflucht mit erheblichem Sachschaden

 

Würzburg-Zellerau: Ein bislang noch unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Freitagvormittag (11.08.17) ein auf einem öffentlich zugänglichen Firmenparkplatz in der Dieselstraße abgestellten schwarzen Pkw Audi A4. Aufgrund des Schadensbildes wird davon ausgegangen, dass der Schaden möglicherweise von einem Lieferfahrzeug infolge eines Rangiervorganges verursacht wurde. Am linken hinteren Kotflügel des Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 3000,00 Euro.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die PI Würzburg-Stadt, Tel.: 0931/457-2230, geführt.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0