Handgreiflichkeiten in Asylbewerberunterkunft - Besenstiel gegen Metallteil

SCHWEINFURT. Am Dienstagabend gerieten zwei Männer in einer Asylbewerberunterkunft in Streit, bei dem sich die Kontrahenten mit einem Besenstiel und einem Metallbeschlagteil für Fenster bekämpften. Die Polizeiinspektion Schweinfurt hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Gegen 23:35 Uhr ereignete sich in einer Asylbewerberunterkunft im Kasernenweg zwischen einem 22- und einem 29-Jährigen aus bislang unbekanntem Grund eine Streitigkeit. Nach derzeitigen Erkenntnissen setzte der Jüngere der beiden hierbei einen Besenstiel und der Ältere ein herumliegendes Metallbeschlagteil für Fenster ein. Der 29-Jährige trug eine leichte Hautverletzung im Gesicht davon und bedurfte keiner medizinischen Behandlung.

 

Eine verständigte Streife beendete vorerst den Streit zwischen den beiden Somaliern und nahm den 22-Jährigen wegen nicht abklingender Aggressivität die Nacht über präventiv in Gewahrsam. Der Tathergang und der Grund der Auseinandersetzung sind nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen, die die Polizeiinspektion Schweinfurt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen hat.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0