Pressebericht der Polizei Bad Neustadt 19.08.17

Betrunkener Autofahrer 1:

 

Am Freitagnachmittag wurde in Burglauer ein 64jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde durch die kontrollierenden Polizeibeamten deutlich Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,54 ‰. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein des Rentners sichergestellt.

 

 

Betrunkener Autofahrer 2:

 

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde bei einer weiteren Verkehrskontrolle in Sulzfeld bei einem 61jährigen Pkw-Fahrer ebenfalls Alkoholgeruch festgestellt. Bei dem daraufhin durchgeführten Alkoholtest wies das Gerät einen Wert von 0,44 mg/l aus, was in etwa 0,88 ‰ entspricht.

 

Auf den Fahrer kommt nun neben einem Bußgeld auch ein Fahrverbot zu.

 

 

Autofahrer unter Drogeneinfluss:

 

Am Freitagnachmittag wurde ein 43jähriger Pkw-Fahrer in Salz kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle ergaben sich Anhaltspunkte dafür, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Zusätzlich wurde noch eine geringe Menge Haschisch aufgefunden und sichergestellt.

 

 

Geparkten Pkw beschädigt:

 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in Bad Neustadt, Liebenthaler Straße ein geparkter Peugeot durch bislang unbekannte Täter beschädigt. Ein Wischerarm der Frontscheibe wurde stark verbogen, der andere Wischerarm wurde abgerissen. Bislang konnte dieser Wischerarm auch noch nicht aufgefunden werden.

 

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Neustadt unter Tel. 09771/6060.

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0