Asylbewerberunterkunft - Verdächtiger Gegenstand auf Fensterbrett - Polizei ermittelt

SCHWEINFURT. Die Polizei hat am Samstag einen auf dem Fensterbrett einer Asylbewerberunterkunft abgestellten verdächtigen Gegenstand sichergestellt. Das Honigglas wird jetzt genauer untersucht. Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise von Zeugen.

 

Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein Unbekannter das handelsübliche Honigglas, das dem Sachstand nach ausschließlich mit Knallkörpern und mehreren Glasscherben befüllt war, in der Zeit von Freitagabend, 22.00 Uhr, bis Samstagmittag, 12.00 Uhr, auf dem Fensterbrett im Erdgeschoss abgestellt haben. Zu einer Entzündung kam es nicht. Die Kripo Schweinfurt hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Das betroffene Fenster ist direkt an der Hohmannstraße. Hier könnten Passanten beobachtet haben, als jemand das Glas auf dem Fensterbrett abstellte.

 

Wer diesbezüglich oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0