Pressebericht der Polizei Bad Kissingen vom 30.08.2017

Bad Kissingen

 

Zierahorn aus Pflanzenmarkt gestohlen

 

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vergangener Woche verschaffte sich ein unbekannter Täter Zutritt zum Grundstück eines Pflanzenmarktes in der Heiligenfelder Allee, indem er unter einen Zaun durchkroch und eine Hecke aufschnitt. Anschließend entwendete der Täter einen roten japanischen Zierahorn und eine Klappleiter. Wer kann Hinweise bezüglich des Täters geben? Wer hat auffällige Fahrzeuge gesehen, die nach Betriebsschluss zum oder vom Parkplatz der Therme kamen. Wer hat erst kürzlich eine solche Pflanze von jemanden erworben? Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen, 0971/7149-0, zu melden.

 

 

Beim Diebstahl von AfD-Wahlplakaten erwischt

 

Gegen 21:20 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Passant eine Gruppe von drei jüngeren Frauen, die sich im Bereich der Ludwigsstraße/Am Kurgarten in auffälliger Weise vor mehreren Wahlplakaten der AfD aufhielten. Als plötzlich eine der Damen, eine 25jährige Studentin aus Hessen, zwei Plakate abriss und einsteckte, schaltete sich der Zeuge ein. Er verfolgte die Täterin bis zur Ludwigsbrücke und hielt sie dort bis zum Eintreffen der Polizei fest. Gegen sie wird nun wegen des Diebstahls eine Strafanzeige erstattet.

 

 

Wildunfall

 

Gegen 03:05 Uhr kam es zu einem Wildunfall auf der Kreisstraße zwischen Reiterswiesen und Eltingshausen. Dort querte ein Reh die Fahrbahn und kollidierte mit dem vorbeifahrenden Pkw Alhambra. Am Pkw entstand ein Frontschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Der zuständige Jagdpächter kümmert sich um die Entsorgung des Tieres.

 

 

Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen

 

Am Dienstagabend kam es an der Kreuzung Frühlingstraße/Von-der-Tann-Straße zu einem Verkehrsunfall.

An dieser spitzwinkeligen Kreuzung gilt die Regel „rechts vor links“.

Eine 55jährige Wohnmobilfahrerin befuhr die Von-der-Tann-Straße in Richtung Klinik Bavaria. Im Kreuzungsbereich stieß sie mit der 36jährigen Fahrerin eines Pkw Alfa Romeo, welche von rechts aus der Frühlingstraße kam, zusammen. Die Beifahrerin im Wohnmobil und die Fahrerin des Alfa Romeo wurden hierbei leicht verletzt. Durch den Zusammenstoß wurde das Wohnmobil gegen eine Hausecke geschleudert. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.00 Euro.

 

Pressebericht PI Hammelburg, 30.08.2017

 

Betriebserlaubnis Pkw erloschen

 

Oberthulba, Lkr. Bad Kissingen: Am Dienstag, kurz vor Mitternacht, wurde eine 46-jährige BMW-Fahrerin einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei fiel der extrem laute Auspuff auf. Bei näherem Betrachten des Schalldämpfers stellten die Beamten fest, dass bauliche Veränderungen vorgenommen wurden. Dadurch ist die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges erloschen. Die Frau erwartet nun eine Anzeige.

 

 

Wieder Windeln am Sodenberg entsorgt

 

Sodenberg, Lkr. Bad Kissingen: Am Dienstagmorgen ging eine Meldung ein, dass im Naturschutzgebiet „Sodenberg Gans“, am Naturdenkmal des Rhönklubs, eine größere Anzahl gebrauchter Seniorenwindeln entsorgt wurden. Die Windeln wurden vom städt. Bauhof Hammelburg entsorgt.

 

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Hammelburg unter der Tel.-Nr.: 09732/906-0.

 

 

Vorfahrt missachtet

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Am Dienstag, gegen 16.00 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Opel-Fahrer die ST 2790 von Untererthal in Richtung Neuwirtshaus. Ihm folgte ein 77-jähriger Mercedes-Fahrer. Zeitgleich fuhr ein 48-jähriger Suzuki-Fahrer unter Missachtung des Verkehrszeichens „Vorfahrt Achten“ aus einem Waldweg. Der vorfahrtsberechtigte Opel-Fahrer leitete sofort eine Vollbremsung ein, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dem nachfolgenden Mercedes-Fahrer gelang es nicht mehr rechtzeitig zu Bremsen und fuhr auf den Opel auf. Der Suzuki blieb hierbei unbeschädigt. Alle Fahrzeugführer kamen mit dem Schrecken davon. Der Gesamtschaden beträgt ca. 5.000,- Euro.

 

 

Unfall beim Rückwärtsfahren

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Am Dienstag, gegen 14.30 Uhr, fuhr ein 75-jährer VW-Fahrer rückwärts aus einer Garagenzufahrt in der Rappertstraße. Ein 43-jähriger Passat-Fahrer fuhr zeitgleich auf der Rappertstraße, von der Gebrüder-Schnack-Straße kommend. Der Passat-Fahrer wollte dem rückwärtsfahrenden VW ausweichen, streifte bei dem Versuch einen ordnungsgemäß geparkten Toyota und wurde hierbei leicht verletzt. Der Gesamtschaden der drei Fahrzeuge beträgt ca. 6.500,- Euro.

 

 

Beifahrerscheibe an Pkw zerstört

 

Fuchsstadt, Lkr. Bad Kissingen: In der Zeit vom 19.08.2017, 17.00 Uhr, bis zum 25.08.2017, 15.00 Uhr, parkte ein Renault in der Blumenstraße. In dem genannten Zeitraum wurde bei dem Fahrzeug die vordere Beifahrerscheibe zerstört. Der Schaden beträgt ca. 400,- Euro.

 

Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Hammelburg unter der Tel.-Nr.: 09732/906-0.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0