Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum Straßenmusikerfestival nach Schweinfurt und zum Museumsfest nach Würzburg

„Raus aus dem Alltag – rein ins Wochenenderlebnis“
Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum Straßenmusikerfestival nach Schweinfurt und zum Museumsfest nach Würzburg
Zahlreiche Ermäßigungen für Bahnfahrer

„Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ – mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express geht das bequem und entspannt. Besonders in einer Gruppe macht da schon die Anfahrt Spaß zur Einstimmung auf die Events!

Straßenmusikerfestival in Schweinfurt am Samstag (02.09.17)
Singende Sägen vor dem Buchladen, Klezmer beim Bäcker, Trommeln vor der Sparkasse und Kinderlieder in der Keßlergasse: alle fünfzig Meter ein anderer Sound, an jeder Ecke Musik oder Jonglage – das ist es, was das Schweinfurter Straßenmusikfestival „Pflasterklang“ ausmacht. Überall in der Fußgängerzone gibt es Musik live, handgemacht und mitten auf der Straße, ohne Bühnen und Verstärker. Folk, Klassik, Rock, Weltmusik und Fränkisches, aber auch Jonglage, Zauberei, Theater - rund 40 Straßenkünstler aus nah und fern kommen zusammen, um die Schweinfurter Innenstadt in ein singendes und klingendes Pflaster zu verwandeln. An 18 Plätzen zwischen Roßmarkt und Rückerstraße spielen die Künstler zwischen 10.00 und 16.00 Uhr je drei Mal an wechselnden Plätzen. Der Pflasterklang ist ein Fest für die ganze Familie, das keinen Eintritt kostet. Spenden in die Hüte und Gitarrenkoffer der Musikanten werden aber erhofft und gerne genommen. Am Abend wird es ganz idyllisch an der Gutermannpromenade.
www.kulturpackt.de 
Erlebnisbahnhof: Schweinfurt Mitte

Museumsfest auf der Festung Marienberg am Sonntag (03.09.17)
Ein vielfältiges und spannendes Programm erwartet Groß und Klein, bei dem das Alltagsleben der Römer im Mittelpunkt steht. Neben eleganten Flechtfrisuren, Schmuckherstellung und Bronzeguss sind vor allem die römischen Legionäre ein ganz besonderes Highlight, die 
in ihrem Feldlager die traditionelle Kleidung und Ausrüstung präsentieren. Auch wer die schönen Künste liebt, kommt nicht zu kurz – die römische Wasserorgel entführt musikalisch in die Vergangenheit und bei spannenden Führungen durch die Sammlungen werden Kunstwerke, Alltagsgegenstände und Schätze aus der Römerzeit entdeckt.
Abgerundet wird das bunte Festtreiben durch Gitarrist Raphael Hußl, der die Besucher mit seiner Musik in die Gegenwart zurückholt und mit eingängigen Melodien zum Verweilen einlädt. Selbstverständlich sind die Burggaststätten auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie und sorgen für das leibliche Wohl der Museumsfest-Gäste. Ein Besuch auf der Festung lohnt sich also, bei diesem Erlebnis für die ganze Familie!
www.museum-franken.de 
Erlebnisbahnhof: Würzburg Hauptbahnhof

Mobilitätspartner der Events: Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express - Anreise mit der Bahn
Entspannt und bequem zum Event kommen alle Besucher mit den Zügen der Bahn: Mit dem Bayernticket ab 9,80 Euro klappt das sogar besonders günstig – da sind Straßenbahn und Bus gleich inklusive!
Straßenmusikerfestival Schweinfurt
Entweder bis zum Schweinfurter Hauptbahnhof fahren und dann weiter mit dem Bus zum Roßmarkt oder bis zum Haltepunkt „Schweinfurt Mitte“ – da sind Sie mitten im Geschehen.
Museumsfest Würzburg
Mit der Mainfrankenbahn bzw. dem Main-Spessart-Express bis zum Würzburger Hauptbahnhof fahren, dann mit der Buslinie 9 ab Juliuspromenade direkt zum Fest auf die Festung.

Ermäßigungen für Bahnfahrer
Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn zudem interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen. 
Ermäßigungen in Würzburg gibt es unter anderem in Museen (Dommuseum, Kulturspeicher, Mainfränkisches Museum, ....), beim UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, im Staatlichen Hofkeller und zahlreichen weiteren Partnern.
In Schweinfurt gibt es Ermäßigungen unter anderem im Museum Georg Schäfer, in der Kunsthalle, im Theater sowie im Jugendgästehaus der Stadt Schweinfurt.

Tipp: Nutzen Sie das Bayern-Ticket – bis zu 5 Personen. 1 Tag. ab 9,80 Euro für Hin- und Rückreise! Alle öffentlichen Verkehrsmittel (u.a. Bus und Straßenbahn sind gratis).

Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/regio-franken und www.wir-entdecken-bayern.de    

Mainfrankenbahn – mobil in der Region
Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn      

Main-Spessart-Express - verbindet Franken mit Hessen
Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart - entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie "Bamberg - Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt").
So starten Sie entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.
Seit Dezember 2015 Erweiterung des Fahrplanangebotes mit neuen Zügen!
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express       


Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) - Die BEG bewegt das Bahnland Bayern 
Bahnland Bayern – mit dieser Marke stellt die BEG seit 2010 die Weichen für die Zukunft. Sie ist Ausgangspunkt der aktuellen Werbekampagne und Richtpunkt für die PR-Strategie. "Bahnland Bayern" soll eine emotionale Verbindung zum Freistaat herstellen. Einheimische wie Touristen erleben Bayern als sympathisches Bundesland mit einem attraktiven Bahnangebot.
Anzeigen- und Plakatmotive mit dem Motto "Bahnland Bayern – Zeit für dich" werden dies künftig in ganz Bayern kommunizieren. Mit der PR-Kampagne "Wir bewegen das Bahnland Bayern" möchte die BEG Meinungsbildnern, Politikern, Partnern und Journalisten die komplexen Aufgaben der BEG sowie die Rolle des Freistaats bei der Planung und Optimierung des Regional- und S-Bahn-Verkehrs vermitteln.
Die BEG ist ein Unternehmen des Freistaats Bayern. Im Auftrag des Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr plant, kontrolliert und finanziert sie den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern.
Weitere Infos gibt es unter: www.bahnland-bayern.de und www.bahnland-bayern.de/beg
  

Bilder
(See attached file: Mit Mainfrankenbahn+ Main-Spessart-Express ins Wochenenderlebnis - Straßenmusikerfestival Schweinfurt.jpg)(See attached file: Mit Mainfrankenbahn+ Main-Spessart-Express ins Wochenenderlebnis - Museumsfest in Würzburg.jpg)
(See attached file: Main-Spessart-Express bei Gemünden.jpg)(See attached file: Mainfrankenbahn bei Kitzingen.jpg)(See attached file: Bahnnetz Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express.jpg)(See attached file: Mainfrankenbahn & Main-Spessart-Express fahren für das Bahnland Bayern.jpg)

(by DB Regio Bayern)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0