Markus Rinderspacher besucht das Schonunger Hallenbad

Am Donnerstag, 7. September kommt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Markus Rinderspacher nach Schonungen. Um 13.30 Uhr besichtigt er zusammen mit Bundestagskandidat Markus Hümpfer, Bürgermeister Stefan Rottmann, MdL Kathi Petersen und Ralf Hofmann, dem Vorsitzenden der SPD Schweinfurt/Kitzingen das Schwimmbad.

 

Rottmann und Hümpfer wollen auf die Sanierungsbedürftigkeit des Bades hinweisen und erhoffen sich vom Freistaat Unterstützung dafür. Die SPD-Fraktion im Landtag hatte bereits einen staatlichen Sonderfonds von 30 Millionen Euro zur Unterstützung der Kommunen gefordert, die häufig die Sanierung nicht aus eigener Finanzkraft leisten können. Markus Hümpfer stellt fest: „Die Staatsregierung steht hier in der Verantwortung, endlich zu handeln. Die Gefahr, dass weitere Schwimmbäder geschlossen werden, sollte allen bewusst sein. Und auch die Konsequenzen: Immer weniger Kinder können schwimmen."

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0