Pressebericht der Polizei Bad Kissingen vom 07.09.2017

Burkardroth

 

 

Wildunfall

 

Am Mittwoch, gegen 06.00 Uhr, befuhr eine Pkw-Fahrerin mit  ihrem Opel  Corsa die B 286 von Platz in Richtung Waldfenster. Bei Kilometer 5.300 querte eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn. Der Pkw erfasste ein Wildschwein, das hierdurch getötet wurde.

Am Pkw entstand Sachschaden im vorderen rechten Bereich in Höhe von ca. 2000 Euro.

 

 

 

 

Thundorf in Unterfranken

 

Wildunfall

 

Am Mittwoch, gegen 01.00 Uhr, hatte ein Pkw Audi A 4 Avant auf der Fahrt von Rothhausen in Richtung Stadtlauringen einen Zusammenstoß mit einem Wildhasen. Das Tier verstarb an der Unfallstelle.

Am Pkw entstand ein Schaden im vorderen rechten Bereich an der Frontschürze in Höhe von ca. 3000 Euro.

 

 

 

 Pressebericht der Polizeiinspektion 97762 Hammelburg vom 07.09.2017

 

Laterne und Verkehrszeichen angefahren - Verursacher wird gesucht:

 

Hammelburg, Klar Bad Kissingen: Nachträglich mitgeteilt wurde, dass in der Dr.-Georg-Schäfer-Straße eine Straßenlaterne und ein Verkehrszeichen angefahren und beschädigt wurde. Mitarbeiter der Stadt Hammelburg hatten die Beschädigungen festgestellt und diese am 06.09.17 an die Polizei weitergemeldet. Nach bisherigen Recherchen wurden ein Halteverbotsschild und die Laterne bereits am Dienstag, 29.08.17 angefahren und beschädigt. An der Laterne fiel zudem der Lichtschirm ab, so dass dieser zerstört wurde. Der angerichtete Schaden beträgt mindestens 1500,-- Euro. Da der Verursacher sich entfernte und auch nicht meldete, werden Zeugen gesucht die Hinweise geben können. Die Polizei Hammelburg, Tel.: 09732/9060 nimmt diese entgegen.

 

 

Ladendieb mit Drogen in der Hosentasche:

 

Hammelburg, Klar Bad Kissingen: Alter schützt vor Torheit nicht. Diese Aussage ist wohl zutreffend, wenn ein 69-jähriger Mann beim Ladendiebstahl und im Besitze von illegalen Drogen ertappt wird. Der Herr betrat am Mittwoch, 06.09.17, in den Mittagsstunden einen Verbrauchermarkt in der Kissinger Straße. Er verließ diesen wieder. Augenscheinlich hatte er nichts käuflich erwerben wollen. Da aber das Sicherheitssystem anschlug wurde er durch Beschäftigte aufgehalten. Es wurde festgestellt, dass er Lebensmittel im Werte von knapp 10,-- Euro entwenden wollte. Er führte diese in seiner Jackentasche mit und hatte den Kassenbereich bereits passiert, ohne die Waren zu zahlen. Bei der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme staunten die Beamten nicht schlecht, als sie bei dem reiferen Herrn auch noch Drogen in Form von Marihuana auffanden. Dieses führte er in der Hosentasche mit. Neben den polizeilichen Maßnahmen, wie Festnahme, Durchsuchung und Wohnungsnachschau folgt natürlich auch eine Anzeige an die zuständige Staatsanwaltschaft.

 

 

Stein schlug in Windschutzscheibe ein:

 

Hammelburg, Klar Bad Kissingen: Im Begegnungsverkehr zwischen einem Pkw und einem Lkw kam es zu einem Schadensfall. Der Pkw-Fahrer war am Mittwoch, 06.09.17, gegen 15.00 Uhr auf der Staatsstraße 2790 von Untererthal kommend in Richtung Neuwirtshaus unterwegs. Als er einen entgegen kommenden Lkw passierte hörte er einen lauten Schlag und musste feststellen, dass die Windschutzscheibe seines Fahrzeuges zersplittert war. Der Lkw-Fahrer fuhr in Richtung Hammelburg weiter. Da der Stein der die Windschutzscheibe fast durchschlagen hatte, von dem Lkw stammte,  suchte der Pkw-Fahrer die Polizei in Hammelburg auf und machte den Vorgang aktenkundig.

 

 

Diesel abgezapft

 

Hammelburg, Klar Bad Kissingen: Am Dienstagabend, 05.09.17, gegen 18.00 Uhr hatte der Eigentümer eines Lkw sein Fahrzeug mit vollem Tank am Ende der Straße „Am Bahnhof“ in Hammelburg abgestellt. Als er am nächsten Morgen um 05.00 Uhr mit dem Fahrzeug losfahren wollte, musste er feststellen, dass der Tank vollständig leer war. Unbekannte Täter hatte in der Nacht den Tankdeckel aufgebrochen und 485 Liter Diesel abgezapft. Aufgrund der Menge waren der bzw. die Täter wohl einige Zeit am Arbeiten. Der Schaden beträgt mehr als 500,-- Euro. Auch in diesem Fall bittet die Polizei Hammelburg um Mithilfe bei der Tataufklärung. Hinweise werden unter der Telefonnr. 09732/9060 entgegen genommen.

 

 

Aus Parklücke rückwärts ausgefahren:

 

Hammelburg, Klar Bad Kissingen: Zur gleichen Zeit rückwärts aus gegenüberliegenden Parkbuchten fahren, führt bisweilen zu Schäden. Am Mittwoch, 06.09.17, gegen 15.30 Uhr kam es zum Zusammenstoß zweier Pkw auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes. Eine 23-jährige Fiat-Fahrerin und ein 81-jähriger Opel-Fahrer hatten jeweils rückwärts ausgeparkt. Ihre Fahrzeuge stießen aneinander. Dabei entstand jeweils Sachschaden in Höhe von etwa 2000,-- Euro.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0