Pressebericht der Polizei Haßfurt vom 10.09.2017

Knetzgau: In der Zeit vom 05.0917 bis 08.09.2017 wurde in Knetzgau in der Siebener Straße aus einer offenen Garage ein Damen-Trekkingrad, 27-Gang-Schaltung der Marke Hercules im Wert von ca. 200 Euro entwendet.

 

Haßfurt: In der Nacht vom 08./09.09.17 wurde in Haßfurt in der Hauptstraße aus einem offenen Hofraum ein neongrünes MTB, Marke Bulls im Wert von ca. 400 Euro entwendet.

 

Von Samstag auf Sonntag gegen Mitternacht wurde ein 18jähriger Roller-Fahrer in der Brückenstraße überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besitzt. Außerdem ergab ein Alkotest 0,66 Promille. Der Fahrer muss nun mit einer Anzeige rechnen.

 

Hofheim: Von Freitag auf Samstag fuhr ein 33jähriger Audi-Fahrer von Rügheim Richtung Römershofen ein Reh, welches nach dem Zusammenstoß flüchtete. Am Fahrzeug entstand nur geringer Schaden von ca. 140 Euro. Der Jagdpächter wurde zur Absuche nach dem Reh verständigt.

 

Ebelsbach: Ein 50jähriger Mann entwendete vom Firmengrundstück in Ebelsbach An der Lohwiese eine Leiter im Wert von 250 Euro. Anhand von Viedoeaufzeichungen konnte er jedoch überführt werden. Der Täter brachte die Leiter daraufhin wieder zurück. Er muss dennoch mit einer Strafanzeige rechnen.

 

Knetzgau: Am Samstag Morgen wurde Eurorastpark Knetzgau durch die dortige Kassiererin Graffitischmierereien festgestellt. Bei Eintreffen der Streife wurde am Tatort noch ein 30jähriger Mann festgestellt, welcher für die Tat in Bedracht kommt. Da gegen ihn außerdem noch ein Haftbefehl bestand, wurde er festgenommen und dem Ermittlungsrichter in Bamberg vorgeführt, welcher nach Eröffnung des Haftbefehls  die Einlieferung in die JVAS Bamberg veranlasste.

 

 

Hinweise nimmt die PI Haßfurt unter Tel. 09521/9270, entgegen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0