Pressebericht der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt vom 10.09.2017

Kriminalitätsgeschehen:

 

Fahrraddiebstahl aus einem Garten - Zeugen gesucht

 

WÜRZBURG/Heidingsfeld. Im Zeitraum von Freitag, 08.09.17, bis Samstag, 09.09.17, wurde ein verschlossenes Fahrrad der Marke Passat aus einem Garten im Sterntalerweg gestohlen. Das Rad hatte einen Wert von ca. 200 Euro.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet unter der Tel. 0931/457-2230 um sachdienliche Zeugenhinweise.

 

 

Hochwertige Handtasche samt Inhalt aus einer Gaststätte gestohlen - Zeugen gesucht

 

WÜRZBURG/Innenstadt. In den frühen Morgenstunden am Sonntag zwischen 02:20 und 03:00 Uhr wurde in einer Kneipe in der Korngasse eine hochwertige Handtasche der Marke Louis Vuitton gestohlen. Diese hing an einem Haken unterhalb der dortigen Theke. In der Handtasche befand sich die Geldbörse, ebenfalls der Marke Louis Vuitton, mit diversen Scheckkarten und Bargeld. Des Weiteren befand sich ein Mobiltelefon, IPhone 6, darin. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

 

Eine vage Zeugenbeschreibung der Täterin liegt bereits vor, sie soll ca. 175 cm groß, schlank und ca. 25 Jahre alt gewesen sein.  Die Tatverdächtige soll einen weißen Pullover getragen haben, den sie aus der Handtasche der Geschädigten erbeutet hat.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet unter der Tel. 0931/457-2230 um sachdienliche Zeugenhinweise.

 

 

 

 

Körperliche Auseinandersetzung, Täter entfernte sich

 

WÜRZBURG/Innenstadt. Am Sonntag kurz vor 03:00 Uhr ereignete sich in Würzburg in der Juliuspromenade eine Körperverletzung, hierbei wurden zwei Geschädigte von einem unbekannten Täter mehrfach mit der rechten Hand ins Gesicht geschlagen wurden.

 

Personenbeschreibung des Täters:

190 cm groß, athletisch, schlank, er trug eine hellblaues Hemd und eine blaue Jeans.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet unter der Tel. 0931/457-2230 um sachdienliche Zeugenhinweise.

 

 

Wechselseitige Körperverletzung in einer Diskothek

 

WÜRZBURG/Innenstadt. Am Sonntag gegen 02:45 Uhr kam es in einer Diskothek in der Veitshöchheimer Straße zu einer wechselseitigen Körperverletzung zwischen zwei stark alkoholisierten jungen Männern. Der zunächst 21-jährige Beschuldigte musste aufgrund seiner Alkoholisierung von einem Freund gestützt durch die Diskothek geführt werden, hierbei rempelte er einen 20-Jährigen an. Dabei kam es zum Streit zwischen den beiden, wobei der 21-Jährige eine Kopfplatzwunde davon trug und im Krankenhaus behandelt werden musste. Der Kontrahent erlitt eine Verletzung an der Nase.

 

 

 

Verkehrsgeschehen:

 

 

Mercedesfahrer mit 0,94 Promille unterwegs - Fahrzeugschlüssel sichergestellt

 

WÜRZBURG/Innenstadt. Am Samstagmorgen, gegen 09:30 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung einen 26-jährigen Pkw-Fahrer in der Martin-Luther-Straße. Hierbei nahmen die Kollegen Alkoholgeruch beim Fahrer wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest auf der Dienststelle ergab einen Wert von 0,94 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Fahrer muss mit einer Anzeige sowie einem Fahrverbot rechnen.

 

 

Zwei Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss - Weiterfahrt unterbunden

 

WÜRZBURG/Innenstadt. Am Samstagabend, gegen 20:45 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung der PI Würzburg-Stadt, ein 22-jähriger Pkw-Fahrer in der Rottendorfer Straße in Würzburg auf. Bei der Verkehrskontrolle äußerte der Fahrer, dass er wenige Stunden zuvor Marihuana konsumiert habe. Mit dem BMW-Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt wurde unterbunden.

 

WÜRZBURG/Zellerau. Am Sonntag, gegen 03:20 Uhr wurde eine Streifenbesatzung auf einen 27-jährigen Audifahrer in der Frankfurter Straße aufmerksam. Bei der Kontrolle stellten sie beim Fahrer drogentypische Auffälligkeiten fest. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt wurde unterbunden.

 

Die beiden Pkw-Fahrer müssen mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige und einem Fahrverbot rechnen.

 

 

 

 

 

Grauen geparkten Opel angefahren und geflüchtet - Sachschaden ca. 500 Euro

 

WÜRZBURG/Steinbachtal. In der Zeit von Montag, 04.09.17, bis Samstag, 09.09.17, wurde ein geparkter Opel im Steinbachtal von einem unbekannten Fahrzeug am linken Rücklicht beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

 

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet unter der Tel. 0931/457-2230 um sachdienliche Zeugenhinweise.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0