Pressebericht Polizei Hammelburg vom 13.09.2017

Suppentopf löst Feueralarm aus

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Die Bewohnerin eines Mehrfamilienwohnhauses in der Eschenthalstraße in Hammelburg bemerkte am Dienstagabend, gegen 20.00 Uhr, das Läuten eines Rauchmelders auf ihrem Stockwerk und meldete dies der Wohnungsbaugenossenschaft von wo aus die Feuerwehr alarmiert wurde. In der betroffenen Wohnung stellte sich dann heraus, dass die Mieterin einen Topf mit Suppe auf dem Herd vergessen hatte, bevor sie zur Arbeit ging. Nachdem die Suppe ausgetrocknet war und anbrannte, löste der Rauchmelder aus. Nach Lüften der Wohnung durch die Feuerwehr Hammelburg konnte der Einsatz glücklicherweise ohne Personen- und Sachschaden beendet werden.

 

 

Maschinenhalle aufgebrochen und Mähdrescher beschädigt

 

Gauaschach, Lkr. Bad Kissingen: In der Zeit von Samstag, 09.09.2017, 11.00 Uhr, bis Dienstag, 12.09.2017, 17.30 Uhr haben ein oder mehrere bislang unbekannte Täter eine Maschinenhalle im Kirschbaumweg in Gauaschach aufgebrochen. Anschließend wurden mehrere Bedien- und Fahrhebel an einem dort abgestellten Mähdrescher heruntergedrückt und abgebrochen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Hammelburg, Telefon (0 97 32) 90 60.

 

 

Alkoholisiert am Pkw-Steuer

 

Obereschenbach, Lkr. Bad Kissingen: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle eines 26-jährigen Pkw-Fahrers in Obereschenbach am Dienstagabend, wurde bei dem jungen Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der kontrollierenden Beamten. Der Test ergab einen Wert von fast 0,7 Promille. Den jungen Mann erwarten nun ein Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

 

 

Vorfahrt missachtet

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: Am Dienstagmorgen kam es auf der B 27 bei Untereschenbach zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Kurz vor 07.00 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer mit seinem Skoda Oktavia die Untereschenbacher Straße in Richtung B 27. An der dortigen Einmündung wollte er nach links in Richtung Hammelburg auf die B 27 abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer aus Richtung Hammelburg kommenden BMW-Fahrerin und es kam zum Zusammenstoß. Am BMW entstand bei dem Unfall Totalschaden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wird mit ca. 7.000 Euro beziffert. Die beiden Pkw-Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0