SPD-(Spät-)Sommerfest am Samstag

Zum Sommerausklang feiert die SPD alljährlich ein Fest auf dem Georg-Wichtermann-Platz. Mit Musik, ein wenig Politik und einer Fair-Trade-Modenschau gibt es am Samstag, 16. September von 11 bis 22 Uhr gute Unterhaltung und Interessantes zum Hören und Schauen.

 

Um 11 Uhr beginnen die Abersfelder Musikanten mit Musik für jeden Geschmack von „zünftig bis modern“ und sorgen für eine gute Stimmung auf dem Platz. Ab 18 Uhr spielt das Rheinfeld-Trio, das für die Grooveties, die krankheitsbedingt absagen mussten, kurzfristig eingesprungen ist. Die Musiker aus Berg- und Grafenrheinfeld spielen – anders als der Name vermuten lassen könnte – zeitlose Musik von Oldies bis zu modernen Hits. Besonders bekannt sind die drei Musiker für ihren vielstimmigen Gesang.

 

Dazwischen gibt es Begegnungen mit Abgeordneten, Stadträten sowie dem Bundestagskandidaten Markus Hümpfer. Die Landtagsabgeordnete und SPD-Vorsitzende Kathi Petersen wird moderieren und ihren Kollegen aus Bund, Europa und dem Stadtrat auf den Zahn fühlen.

 

Kathi Petersen und Marion Both ist es zudem gelungen, ein besonderes Highlight in Schweinfurt zu präsentieren: In Zusammenarbeit mit dem Eine-Welt-Laden in Würzburg zeigen Amateur-Models fair gehandelte Mode. Um 15 Uhr startet die Show, in der die Mode nicht nur präsentiert, sondern auch über Hintergründe und Bedingungen der Herstellung und des Vertriebs informiert wird.

 

Für die kulinarischen Genüsse sorgen 0komma25, der bekannte original Schweinfurter Bratwurststand, Hammoud, der syrische Spezialitäten zubereitet sowie der Kaffee- und Kuchenstand der SPD. Getränke gibt es von der Brauerei Roth und dem Weingut Ziegler aus Stammheim.

Da die Wetteraussichten für Samstag vielversprechend sind, freuen sich Kathi Petersen, Markus Hümpfer und die Schweinfurter SPD auf viele Gäste aus der Stadt und dem Umland und auf einen gelungenen Sommerausklang.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0