Pressebericht der Polizei Bad Kissingen vom 14.09.2017

Bad Kissingen

 

Vorfahrt missachtet

 

Am Mittwochnachmittag, gegen 16.40 Uhr, kam es an der Kreuzung Bibrastraße / Hartmannstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von circa 600,- Euro entstand. Eine 40-jährige VW-Fahrerin wollte von der Bibrastraße nach rechts in die Hartmannstraße einbiegen. Hierbei übersah sie das von rechts kommende Fahrzeug Peugeot eines 22-Jährigen und es kam zum Zusammenstoß, bei dem jedoch glücklicherweise niemand verletzt wurde. An dieser Kreuzung ist die Vorfahrt durch „rechts vor links“ geregelt.

 

 

 

 

Bad Bocklet

 

Wildschwein wurde frontal erfasst

 

Auf der Staatsstraße St 2288 erfasste am Dienstagabend, gegen 22.50 Uhr, ein 37-jähriger BMW-Fahrer frontal ein Wildschwein, das die Fahrbahn querte. Am Fahrzeug entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000,- Euro. Der Jagdpächter wurde über den Wildunfall informiert.

 

 

 

Münnerstadt

 

Außenspiegel wurde beschädigt

 

Gegen 07.40 Uhr befuhr am Mittwochmorgen eine 29-jährige Mercedes-Fahrerin die

Deutschherrnstraße stadteinwärts. Hierbei kam ihr eine VW-Fahrerin entgegen, die im Begegnungsverkehr den Außenspiegel ihres Fahrzeugs Mercedes beschädigte. Anschließend fuhr die VW-Fahrerin weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von circa 150,- Euro zu kümmern. Ein Zeuge konnte sich jedoch das Kennzeichen des unfallverursachenden Fahrzeugs merken und der Mercedes-Fahrerin mitteilen. Es werden nun Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort geführt.

 

 

Reh verendet bei Wildunfall

 

Am Mittwochmorgen, gegen 05.20 Uhr, befuhr eine 45-jährige Opel-Fahrerin die Kreisstraße KG 20 von Burghausen in Richtung Münnerstadt, als ein Reh die Fahrbahn querte. Dieses wurde vom Fahrzeug im Frontbereich erfasst und getötet. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 200,- Euro.

 

 

Leitplanke touchiert

 

Beim Durchfahren einer Rechtskurve touchierte am Donnerstagmorgen, gegen 07.45 Uhr, eine 33-jährige Opel-Fahrerin auf der B 287 leicht die rechte Leitplanke, so dass am Fahrzeug ein Schaden in Höhe von 300,- Euro entstand. Die Leitplanke wurde hierbei nicht beschädigt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0