Gelungene Heimspielpremiere

17.9.17 FC Schweinfurt - SV Weinberg II 4:1

Zum ersten Heimspiel der Saison empfingen die B-Juniorinnen des FC Schweinfurt die Mitaufsteiger vom mittelfränkischen SV Weinberg.
Bereits zu Spielbeginn zeigte sich die Überlegenheit der Hausherren, das Spiel fand nahezu komplett in der gegnerischen Hälfte statt.
Von den zahlreichen Großchancen der Grün-Weißen wollte zu Beginn allerdings keine reingehen, so dauerte es bis zur 19 Minute zum verdienten Führungstreffer durch Cara Bettendorf. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit nutzten die Schweinfurter ihre Überlegenheit weitaus besser, bis zur Pause konnte durch 2 Tore von Leonie Zehe auf 3:0 erhöht werden.
Nach Anpfiff zur 2.Spielhälfte waren die Mädels des FC noch geistig in der Pause, die Weinberger welche in derselbigen eine heftige Ansage ihres Trainers anhören mussten nutzen diese Chance zum 3:1 Anschlusstreffer.
Nach diesem Gegentreffer konnte ein “Hallo-Wach-Effekt” bei den Schnüdeln beobachtet werden, der FC übernahm wieder die Kontrolle über das Spiel und die Gäste liefen hinterher. Völlig gerechtfertigt konnte Anna Bäuerlein bereits kurze Zeit später den Treffer zum 4:1-Endstand erzielen.
Wieder ein tolles Spiel unserer Mannschaft und die ersten 3 Punkte in der Landesliga geholt, somit nach 2 Spieltagen Platz 3 in der Tabelle .
Nächste Woche geht’s zum Tabellenführer FFC Hof wo die Mädels wieder alles geben müssen.

 

Bericht -Stefan Schmitt FC 05

Kommentar schreiben

Kommentare: 0