Pressebericht der PI Haßfurt vom 20.09.2017

Hinweise zu den geschilderten Ereignissen bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt, Tel. 09521/927-0.

 

 

Verkehrsgeschehen

 

Wülflingen – Am 19.09.17, gegen 16.00 Uhr kollidierte beim Einfahren in den fließenden Verkehr am Oberen Todtsberg der Pkw eines 27-Jährigen mit dem von links kommenden, vorbeifahrenden Pkw Seat eines 63-Jährigen. Dabei entstand ein Gesamtschaden von ca. 5500 Euro.

 

Hofheim – Am 19.09.17 gegen 17.00 Uhr fuhr ein 22-Jähriger mit seinem Krad in der Hofheimer Straße los und wollte nach rechts in die Hintere Kirchgasse abbiegen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit erwischte er die Kurve nicht und fuhr geradewegs in das Schaufenster einer Firma. Der Unfallverursacher ist Fahranfänger und hat erst am Unfalltag seine Fahrerlaubnis erworben. Am Krad  entstand ein Schaden von rund 4000 Euro. Beim Schaufenster entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

 

Sand – Am 19.09.17 gegen 23.50 Uhr wurde bei einem 54-Jährigen Verkehrsteilnehmer eine allgemeine Verkehrskontrolle durchgeführt. Bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch beim Fahrzeuglenker fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,64 mg/l (1,28 Promille). Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

 

 

Eigentumsdelikte

 

Obertheres/Slbach  – In der Nacht vom Montag, den 18.09.17, 21.00 Uhr auf Dienstag, den 19.09.17, 05.00 Uhr beschädigten bislang unbekannte Täter die Scheibe eines Wintergartens in der Ringstraße in Obertheres und die Scheibe eines in der Talstraße in Sylbach abgestellten Busses. Als Tatmittel kommt möglicherweise eine Steinschleuder oder Luftdruckwaffe in Frage. Insgesamt entstand dabei ein Sachschaden von rund 3000 EUR.  

 

Knetzgau – Ein 83-Jähriger wohnt momentan in einem Altenwohnheim in Knetzgau. In den Abendstunden des 18.09.17 fiel der Tochter auf, dass die Geldbörse, welche im Schrank des Mannes aufbewahrt wurde, nicht mehr da ist. Im Geldbeutel befanden sich 20 EUR Bargeld und div. Ausweisdokumente.

 

Haßfurt – Ein bislang unbekanntes, ca. 35 Jahre altes Paar mit pfälzischen Dialekt buchte über ein Internetportal von 07.09.-18.09.17 ein Doppelzimmer in einem Haßfurter Hotel. Bei der frühzeitigen Abreise am 17.09. wurden statt der fälligen 979 Euro nur diverse Kleidungsstücke und andere Gegenstände zurück gelassen. Eingenommene Abendessen während des Aufenthalts wurden bar bezahlt. Das Paar parkte während dieser Zeit offensichtlich in der Altstadtgarage. Dabei nutzten sie einen älteren Audi A4 Kombi mit gestohlenen Kennzeichen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0