Pressebericht der Polizei Bad Kissingen vom 21.09.2017

Bad Kissingen

 

Cityroller fehlt - Zeugen gesucht

 

Am Mittwochmorgen stellte ein 9-jähriger Schüler seinen weiß/blauen Cityroller der Marke Hudora vor der Sinnberg-Grundschule ab. Nach Schulende um 16.00 Uhr wollte er mit diesem nach Hause fahren. Dies war jedoch nicht möglich, da der Cityroller nicht mehr da war. Wer den weißen/blauen Roller auffindet, auf dem der Name des Schülers am Lenker angebracht ist, wird gebeten diesen bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen oder beim Fundamt der Stadt Bad Kissingen abzugeben. Zudem bittet die Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 um Hinweise aus der Bevölkerung, die zum Auffinden bzw. zum Dieb des Rollers führen könnten.

 

 

Wer vermisst seine Handtasche?

 

Ein 65-Jähriger war am Mittwochnachmittag mit dem Fahrrad von Bad Kissingen in Richtung Arnshausen unterwegs. Vor der Bahnbrücke konnte er eine Damenhandtasche samt Inhalt auffinden und gab diese vorbildlich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen ab. In der Handtasche konnten leider keine Hinweise auf die Identität der Besitzerin aufgefunden werden. Daher wird diese zum Fundamt der Stadt Bad Kissingen gebracht, wo sie von ihrer Besitzerin abgeholt werden kann.

 

 

Parkplatzrempler im Parkhaus

 

Am Mittwoch, gegen 11.45 Uhr, wollte eine 80-jährige VW-Fahrerin in der Tiefgarage der Sparkasse einparken. Dabei blieb sie mit ihrem Fahrzeug an einem daneben geparkten Fahrzeug Skoda eines 34-Jährigen hängen und beschädigte dieses. Die Dame parkte dann ihr Fahrzeug um und verließ die Tiefgarage, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 1.000,- Euro entstand. Eine aufmerksame Zeugin konnte den Unfall beobachten und verständigte die Polizei.

 

 

 

Nüdlingen

 

Reh flüchtet nach Kollision

 

Auf der Bundesstraße B 287 von Nüdlingen kommend in Richtung Pyramide erfasste am Mittwochmorgen, gegen 07.15 Uhr, eine 32-jährige Renault-Fahrerin ein, das die Fahrbahn querte. Das Tier flüchtete nach der Kollision. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500,- Euro. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

 

 

Oerlenbach

 

Beim Vorbeifahren einen Außenspiegel gestreift

 

Am Mittwoch, gegen 17.15 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Audi-Fahrer die Kreisstraße KG 5 von der Heglerstraße kommend in Richtung Ebenhausen. Aufgrund von Gegenverkehr geriet er zu weit nach rechts und streifte dabei ein ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug VW eines 77-Jährigen, so dass ein Schaden in Höhe von 400,- Euro entstand.

 

 

 

 Pressebericht der PI Hammelburg vom 21.09.17

 

Pkw verkratzt

 

Oberthulba, Lkr. Bad Kissingen: In der Zeit von Montag, 18.09.17, 18 h, bis Mittwoch, 20.09.17, 13.30 Uhr, wurde in der Rhönstraße in Oberthulba die komplette rechte Seite, die Heckklappe und die rechte Seite der Frontstoßstange eines Ford durch einen bislang unbekannten Täter verkratzt. Der Schaden beträgt ca. 2500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hammelburg,  Tel.: 09732/9060.

 

Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet

 

Hammelburg, Lkr. Bad Kissingen: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch blieb ein unbekannter Verkehrsteilnehmer, in der Eschenthalstraße, am linken Außenspiegel eines  geparkten VW Multivan hängen und beschädigte diesen. Der Verursacher fuhr weiter ohne sich um  den Schaden in Höhe von ca.  70 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hammelburg, Tel: 09732/9060.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0