Pressebericht der Polizei Bad Neustadt vom 22.09.2017

Reh ausgewichen

 

Bischofsheim - Lkr. Rhön-Grabfeld

Ein 18-jähriger VW-Fahrer wich Donnerstagnacht auf der B 279 in Fahrtrichtung Bad Neustadt einem auf der Fahrbahn stehenden Reh aus. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet nach rechts in den Graben und überschlug sich. Der junge Mann musste mit leichten Verletzungen in die Kreisklinik Bad Neustadt eingeliefert werden. Der Schaden an seinem Pkw beträgt ca. 500,00 Euro.

 

 

Fußgängerin angefahren

 

Herschfeld - Lkr. Rhön-Grabfeld

Am Donnerstag, gegen 11.45 Uhr, ereignete sich in der Von-Guttenberg-Straße ein Unfall mit einer leicht verletzten Person und einem Schaden von ca. 700,00 Euro.

Ein 54-jähriger Mann fuhr mit seinem Kleintransporter äußerst langsam und mit eingeschaltetem Warnblicklicht rückwärts aus einem Baustellenbereich heraus auf die Fahrbahn. Hierbei erfasste er eine 68-jährige Fußgängerin, welche hierdurch zu Boden stürzte.

 

 

Ladendiebstahl

 

Bad Neustadt - Lkr. Rhön-Grabfeld

In einem Verbrauchermarkt in der Meininger Straße wurden am Donnerstag um die Mittagszeit eine 70-jährige Frau und ein 73-jähriger Mann von einer Ladendetektivin dabei beobachtet, wie sie diverse Lebensmittel in ihren Jackentaschen verschwinden ließen und den Kassenbereich passierten, ohne die Ware in Höhe von ca. 10,00 Euro zu bezahlen. Zwar wurde das Diebesgut im Nachhinein noch bezahlt, beide Personen erhielten aber trotzdem ein Hausverbot.

 

 

Drogenfahrt

 

Brendlorenzen - Lkr. Rhön-Grabfeld

Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstagnachmittag wurden bei einem 20-jährigen Audi-Fahrer Auffälligkeiten festgestellt, die auf einen vorangegangenen Drogenkonsum hindeuteten. Der Mann gab auf Nachfrage an, am Vorabend einen Joint geraucht zu haben. Er wurde zur Blutentnahme in die Kreisklinik Bad Neustadt gebracht.

 

 

 

 

 

Schlagstock mitgeführt

 

Bad Neustadt - Lkr. Rhön-Grabfeld

In der Meininger Straße wurde am Freitag, gegen 01.50 Uhr, ein 23-jähriger Audi-Fahrer angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Hierbei fanden die Beamten in der Seitenablage der Beifahrertüre einen griffbereiten Teleskopschlagstock samt zugehörigem Holster, welcher sichergestellt wurde.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0