Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 28.09.2017

Hinweise zu den geschilderten Ereignissen bitte an die Polizeiinspektion Haßfurt, Tel. 09521/927-0.

 

 

Verkehrsgeschehen

 

Leichtverletzter nach Vorfahrtsverletzung

Unterschleichach – Am späten Mittwochvormittag wollte eine 63-Jährige mit ihrem Pkw Toyota von der Spitalstraße kommend die Kreuzung geradeaus in Richtung Michelsberg überqueren. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden Pkw Audi. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Fahrer des Audi leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen gab es einen Gesamtschaden in Höhe von ca. 6400 Euro

 

 

Vorfahrtsverletzung

Augsfeld – An der Kreuzung Bamberger Straße/Pfarrer-Kraiß-Straße/Hohwanner Straße fuhr am Mittwochspätnachmittag eine 54-Jährige mit ihrem Ford von der Pfarrer-Kraiß-Straße kommend in die Bamberger Straße ein. Dabei kam es mit einem von links auf der Bamberger Straße kommenden VW-Caddy zum Zusammenstoß. Der VW touchierte den Ford an der Faherseite hinten. Der Ford wurde noch gegen die Einfriedung eines Anwesens geschleudert. Es entstand bei dem Unfall ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 9200 Euro.

 

 

Wildunfall

Rudendorf – Zwischen Priegendorf und Rudendorf querte am Mittwochmorgen ein Dachs die Fahrbahn. Dabei wurde er von einem VW-Golf erfasst und getötet. Am Fahrzeug gab es einen Schaden von etwa 2500 Euro.

 

 

Drogenfahrt

Reckertshausen – Kurz vor Mitternacht wurden in der Hauptstraße bei der Kontrolle eines Mercedes-Fahrers drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Deshalb wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt.

 

 

 

 

Sonstiges

 

Frontscheibe gesprungen

Haßfurt – Am Dienstagnachmittag wurde in der Ringstraße die Frontscheibe eines geparkten blauen VW-Polo beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0