Pressebericht der PI Bad Kissingen vom 30.09.17

Bad Kissingen

 

Reh flüchtet nach Kollision

 

Auf der Bundesstraße B 287 von Poppenroth in Richtung Klaushof erfasste am Freitagmorgen, gegen 09.20 Uhr, ein 61-jähriger VW-Fahrer ein Reh, da er trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte. Das Tier flüchtete anschließend in ein angrenzendes Waldstück. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 800,- Euro. Der Jagdpächter wurde zwecks Nachsuche über den Wildunfall informiert.

 

 

Unfall im Begegnungsverkehr

 

Ein 20-Jähriger befuhr am Freitag früh, gegen 06.45 Uhr, mit seinem Opel Corsa die B 286 von Arnshausen in Richtung Oerlenbach. Laut Angaben des jungen Mannes kam ihm kurz nach Ortsende Arnshausen ein anderer Pkw recht weit auf seinem Fahrstreifen entgegen, sodass es zur Spiegelberührung kam. Der entgegenkommende, bislang unbekannte Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort. Am Pkw Opel Corsa entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

 

 

Verkehrsüberwacherin beleidigt

 

Am Freitag früh wurde in der Von-Hessing-Straße eine Pkw-Fahrerin vom Verkehrsüberwachungsdienst der Stadt Kissingen gebührenpflichtig beanstandet. Nach Erhalt der Verwarnung fühlte sich die 46-jährige Pkw-Fahrerin aus dem nördlichen Nachbarlandkreis gemüßigt, die 53-jährige Angestellte als „Dumme Kuh“ zu betiteln. Die Anzeige wegen Beleidigung dürfte der Beanstandeten wohl mehr „Ärger“ einbringen als ihr Parkverstoß.

 

 

 

Münnerstadt

 

In der Zeit von 08.09. bis 18.09.17 wurden in Maria Bildhausen in einer Einrichtung eine größere Menge Gemüse aus einem unverschlossenen Schuppen entwendet. Im einzelnen fanden 20 Gemüsekisten sowie 300 Kilogramm Zwiebeln im Wert von 760 Euro einen neuen Besitzer.

 

 

 

 

Maßbach

 

Der SPD-Ortsverein zeigte ein Sachbeschädigung ihrer Wahlplakate im Ortsgebiet Maßbach an. Ein bislang Unbekannter überklebte im Tatzeitraum vom 01.07. bis 23.09.17 insgesamt vier Plakate, sodass ein Schaden von ca. 50 Euro entstand.

 

 

Rannungen

 

Am frühen Freitag nachmittag befuhr eine 51-jährige Fiat-Fahrerin die Kreisstraße zwischen Pfändhausen und Rannungen. In einer Linkskurve kam sie dann von der Fahrbahn ab und auf einer Wiese zum Stehen. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 1600 Euro, das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

 

 

 

Oerlenbach

 

Am frühen Samstag morgen kollidierte ein 54-jähriger Pkw-Lenker auf der Kreisstraße zwischen Reiterswiesen und Eltingshausen mit einem querendem Reh. Das Reh flüchtete nach dem Zusammenstoß, der Jagdpächter wurde zur Nachsuche verständigt.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0