Pressebericht der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt vom Do., 05.10.2017

Kriminalitätsgeschehen:

 

Roller umgestoßen - Sachschaden in Höhe von 500 Euro

 

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Mittwoch im Zeitraum von 08:15 Uhr bis 18:45 Uhr wurde der silberne Roller einer Würzburgerin im Bereich der Sterngasse beschädigt.

Das Fahrzeug war im genannten Zeitraum neben weiteren Kleinkrafträdern abgestellt. Als die Würzburgerin dann um 18:45 Uhr zu ihrem Gefährt zurückkehrte, fand sie den Roller links neben ihrem eigenen auf ihrem gelehnt vor.

Der Verdacht besteht, dass ein unbekannter Täter den anderen Roller umgestoßen hat und dieser dabei auf das Zweirad der Würzburgerin fiel. Es entstand Sachschaden durch Dellen und Kratzer in Höhe von rund 500 Euro. Ob der andere Roller auch Sachschaden davontrug, ist noch unklar.

Derzeit werden bei der PI Würzburg-Stadt Ermittlungen wegen des Anfangsverdachts einer Sachbeschädigung geführt.

 

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 in Verbindung zu setzen.

 

 

Sachschäden durch Sprayer im Stadtgebiet

 

WÜRZBURG/INNENSTADT. Vermutlich am Wochenende, im Zeitraum Samstag bis Montag, wurden sowohl in der Veitshöchheimer Straße als auch in der nahegelegenen Steinstraße großflächige Schriftzüge mit silberner Sprühfarbe angebracht. Der oder die bislang unbekannten Täter verursachten durch ihre Aktionen an den Gebäudenwänden hierbei jeweils Sachschäden in Höhe von rund 500 Euro.

 

Zeugen, welche die Sprayer bei ihrem Unwesen beobachten konnten oder generell sachdienliche Hinweise zu den genannten Sprühaktionen geben können, mögen sich mit der Polizei Würzburg unter 0931/457-2230 in Verbindung setzen. 

 

 

Radldiebstahl an der Haltestelle Reuterstraße

 

WÜRZBURG/HEIDINGSFELD. Bereits am zurückliegenden Donnerstag, 28.09.2017, im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr, wurde das blau-weiße Mountainbike einer Würzburgerin entwendet. Das Bike der Marke FOCUS war im besagten Zeitraum an einer Säule im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Reuterstraße angeschlossen und hatte einen Wert von rund 200 Euro.

 

Nachdem sich der Diebstahl in einem sehr öffentlichen Bereich und noch dazu zur Tageszeit ereignet haben muss, hofft die Polizei nun auf Zeugen der Tat.

 

Wer also etwas Verdächtiges im Zusammenhang mit dem Abhandenkommen des Mountainbikes beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 zu melden.

 

 

 

Verkehrsgeschehen:

 

Geparkten Roller angefahren und aus dem Staub gemacht

 

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Mittwoch zwischen 10:00 Uhr und 14:30 Uhr, wurde die Vespa eines Würzburgers angefahren. Der Roller war in der Ursulinergasse auf Höhe der Hausnummer 2 geparkt.

Ein bislang unbekannter Verursacher muss den Schäden nach zu urteilen mit seinem Fahrzeug gegen das Heck des Zweirades gefahren sein und stieß es dabei offenbar auch um. Als der Besitzer des Rollers gegen 14:30 Uhr zu seinem Kraftfahrzeug zurückkehrte, stand der Roller wieder ordnungsgemäß aufgestellt da. Die Schäden machen den Rückschluss auf einen Unfall jedoch unumgänglich. Die Sachschäden an Topcase und Fahrzeugseite belaufen sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 400 Euro. Der Unbekannte entfernte sich nach der Kollision mit dem Zweirad von der Unfallstelle, ohne sich um seine Verpflichtungen als Unfallbeteiligter zu kümmern und machte sich somit strafbar.

 

Wer Hinweise zum Unfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 0931/457-2230 zu melden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0