Pressebericht der Polizei Bad Neustadt vom 06.10.2017

Wildunfälle

Der Donnerstagmorgen fing gleich schadensträchtig mit Wildunfällen in Bischofsheim, Salz und Niederlauer an.

Bei Bischofsheim und Salz rannten Wildschweine über die Straße und wurden von Pkws erfasst. Die Wildsau von der B 279 konnte nach dem Anstoß flüchten, eines von drei wilden Schweinen auf der Staatsstraße 2292 landete tot im Straßengraben. Der dabei beteiligte VW-Golf musste abgeschleppt werden.

Zwischendurch verendete ein Reh bei der Kollision mit einem Pkw Fiat auf der Staatsstraße 2292 zwischen Unterebersbach und Bad Neustadt.

Auch in der Nacht zum Freitag setzte sich das Wildschweinsterben fort. Bei Weisbach rannte eine „Wutz“ nachts über die Staatsstraße 2289 und rempelte mit einem VW Golf zusammen. Das Schwein starb an Ort und Stelle und der Pkw war nicht mehr fahrbereit.

Bei Wechterswinkel kollidierte um 22:30 Uhr ein Opel Omega mit einem unvorsichtigen Wildschwein, das sich bei Dunkelheit unter den fließenden Verkehr mischte. Auch diese Sau ging in die ewigen Jagdgründe ein. Ein zu dieser Zeit auf der Staatsstraße 2286 entgegenkommender VW-Golf wurde durch abgebrochene Opelteile, die durch die Luft flogen, an der Stoßstange beschädigt.

Insgesamt entstanden bei all diesen Zusammenstößen mehr als 10.000,- Euro Blechschäden.

In allen Fällen wurde den jeweiligen Jagdpächtern Bescheid gegeben.

 

Diebstahl von Baustelle

BAD NEUSTADT - LKR RHÖN-GRABFELD

Am verlängerten Wochenende vom 29.09.2017 bis 04.10.2017, 07.00 Uhr, gelangten unbekannte Diebe auf die Baustelle des Campus Rhön-Klinikum und entwendeten dort ein Hilti-Ladegerät mit dem dazugehörigen Akku im Wert von 400,- Euro.

Um Hinweise wird gebeten!

 

Organisierte Bettelei

Am Donnerstagmittag wurde die Polizei davon unterrichtet, dass hinter der Fa. Tegut in der Riemenschneiderstraße ausländische Bettler zugange seien. Die Beamten konnten auf dem Fußweg hinter dem Geschäft zwei rumänische Staatsangehörige antreffen, die Bettelzettel und Münzgeld mit sich führten. Da Betteln eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige bei der Stadt Bad Neustadt nach sich zieht, wurde das Bettelgeld sichergestellt und bei der Stadt als Sicherheitsleistung hinterlegt. Im Namen der Ordnungsbehörde wurde von den Polizisten ein Platzverweis erteilt.

 

Unfallflucht

Ein blauer Audi A 3 stand von Montag, 02.10.2017, bis Donnerstag, 05.10.2017, 20.00 Uhr, vor dem Anwesen Hs.Nr. 10 in der Franz-von Liszt-Straße. Am Donnerstagabend stellte dann der Halter fest, dass an der Front seines Pkw ein leichter Stoßschaden zu sehen war, außerdem war die Kennzeichenhalterung vorne gebrochen. Der Schaden wird auf ca. 150,- Euro geschätzt.

Wer bekennt sich zu dem Anstoß?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0