Pressebericht der Polizei Haßfurt vom 07.10.17

Fünf Wildunfälle mit Rehen an Freitag und Samstag

3000 Euro Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen und zwei tote Rehe sind die Bilanz von fünf gemeldeten Wildunfällen, die die PI Haßfurt am Freitag und am Samstag aufnehmen mußte. Vier weitere angefahrene Rehe rannten nach den Unfällen weiter. Alle Zusammenstöße fanden in der Zeit zwischen 00.20 und 07.10 Uhr statt. Als Örtlichkeit kommen folgende Strecken in Betracht: Stettfeld – Staffelbach, Kleinmünster – Mechenried, Falsbrunn – Theinheim und Kerbfeld – Lendershausen.

 

Verkratzter Pkw

Haßfurt, Lkrs. Haßberge – Am Donnerstag wurde in der Promenade Nähe Altenheim ein geparkter Pkw verkratzt. Der graue BMW hat am vorderen linken Kotflügel zwischen 09.45 und 11.15 Uhr einen Schaden in Höhe von 600 Euro davongetragen.

 

Versuchter Aufbruch

Knetzgau, Lkrs. Haßberge – An der viel befahrenen Westheimer Straße wurde nachträglich festgestellt, daß mit einem unbekannten Werkzeug eine Kellertüre angegangen wurde. Der Einbrecher gelangte nicht auf anderem Weg ins Haus und ließ einige Wertgegenstände zurück, die er hätte mitnehmen können. Als Tatzeit kommen die letzten vier Wochen in Frage.

 

Diebstahl aus Getränkemarkt

Ebelsbach, Lkrs. Haßberge – Am Freitag setzte ein Autofahrer seine beiden Mitinsassen um 16.00 Uhr an der Lohwiese an einem Getränkemarkt ab. Die beiden schnappten sich jeweils einen Karton mit sechs Flaschen Whiskey im Wert von über 200 Euro und flüchteten aus dem Geschäft, ohne zu bezahlen. Die Fahndung mit fünf Fahrzeugen aus Ebern, Haßfurt und von der Verkehrspolizei führte schließlich zum Erfolg. Die drei Männer im Alter von 17 bis 35 Jahren konnten an verschiedenen Punkten im Ortsbereich festgenommen werden, und auch das gebunkerte Diebesgut konnte aufgefunden werden.

 

Alkohol am Steuer

Haßfurt, Lkrs. Haßberge – Ein 26-jähriger Autofahrer wurde am Samstag um 01.50 Uhr in der Hofheimer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Weil er etwa 0,8 Promille intus hatte, durfte er nicht mehr weiterfahren und bekommt eine Anzeige mit Fahrverbot.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0