Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 10.10.2017

Verkehrsgeschehen:

 

Auf stehenden Pkw aufgefahren

Zeil am Main - Am 09.10.17, um 15:50 Uhr, befuhr ein 36-jähriger mit seinem Pkw VW die Bamberger Straße. Von dort wollte er nach links, in die Obere Scheuerngasse abbiegen. Hierfür musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Eine hinterherfahrende 30-jährige VW-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den vor ihr stehenden Pkw auf. Durch den Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden von ca. 2800 Euro.

 

Außenspiegel touchiert

Haßfurt - Am 09.10.17, um 16:30 Uhr, touchierte eine 36-jährige Audi-Fahrerin mit ihrem rechten Außenspiegel im Vorbeifahren den linken Außenspiegel eines in der Augsfelder Straße 16 geparkten Pkw Opel. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von ca. 150 Euro.

 

Mit Reh zusammengestoßen

Hofheim - Am 09.10.2017, um 07:00 Uhr, befuhr eine 40-jährige Mercedes-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug die Kreisstraße HAS 36, von Friesenhausen in Fahrtrichtung Reckertshausen. Hierbei kollidierte ihr Fahrzeug mit einem kreuzenden Reh. Um das Tier, welches durch den Zusammenstoß getötet wurde, kümmerte sich der zuständige Jagdpächter. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.

 

 

Eigentumsdelikte:

 

Altkleider entwendet

Hofheim - Am 09.10.17, gegen 22:35 Uhr, entwendeten drei bislang unbekannte Täter aus einem Altkleidercontainer in der Eichelsdorfer Straße 11, mindestens vier Tüten mit Altkleider. Die drei dunkel gekleideten Täter flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der Beuteschaden wird auf ca. 50 Euro geschätzt.

 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt unter 09521/927-0 entgegen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0