Stadt Bad Kissingen - Waldkindergartenkinder besuchten die Stadtbücherei

Bei herbstlichem Regenwetter machten sich am letzten Freitag im September die Großen des Waldkindergartens Fliegenpilz mit ihren zwei Erzieherinnen Vera Wilm und Petra Schindelmann auf den Weg vom Sinnberg in die Stadtbücherei. Ginetta Barsalini, Mitarbeiterin der Stadtbücherei, empfing die Gruppe herzlich und führte sie hoch in das oberste Stockwerk in die gemütliche Kinderabteilung. Als es sich die Kinder auf den Kissen bequem gemacht hatten, lauschten sie gebannt der witzigen Geschichte „Leons Bagger“, die ihnen Ginetta vorlas. Die Erzählung handelt vom Jungen Leon, der sich mit seinem neuen gelben Bagger jeder Herausforderung stellen kann. Er liebt seinen Bagger so sehr, dass er ihn sogar mit ihm ins Bett nimmt. Durch das lebhafte Vorlesen verging die Zeit in der Bücherei wie im Fluge. Begeistert machten sich die Kinder auf den Heimweg: „Hierher möchten wir wieder kommen, weil man hier so schöne Geschichten hört!“. Kinder, Erzieherinnen und Erzählerin waren sich einig, dass der Besuch in der Bücherei viel Spaß machte und bei allen die Freude an Büchern weiter gestärkt hat.

 

Wer auch bei einer Vorlesestunde mit Ginetta dabei sein mag, kann an jedem letzten Donnerstag im Monat um 16:00 Uhr in die Stadtbücherei Bad Kissingen kommen. Dort freut sich das Bücherei-Team auf zahlreiche kleine Zuhörer ab 4 Jahren. Anmeldung persönlich in der Stadtbücherei oder unter Tel. 0971 807-1221.

 

Foto: Waldkindergarten Fliegenpilz e.V.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0