Anmeldung zum 21. Schweinfurter Geriatrietag

 

Schweinfurt – Bereits zum 21. Mal lädt der Seniorenbeirat der Stadt Schweinfurt am

 

Samstag, 11. November

 

zum Schweinfurter Geriatrietag ein. Er findet von 08:30 bis 13:30 Uhr im Katholischen Pfarrzentrum St. Kilian in der Friedrich-Stein-Straße 30 in Schweinfurt statt.

 

Die Themen lauten in diesem Jahr „Ruhestand – Sinnerfüllt älter werden“ sowie „HPVN & SAPV – Neue (und bewährte) Hospiz- und Palliativangebote“.

 

Ab 08:30 Uhr können interessierte Besucherinnen und Besucher den Markt der Möglichkeiten besuchen. Hierbei handelt es sich um Informationsangebote verschiedener Organisationen und Firmen rund um das Thema Gesundheit und Pflege. Anschließend folgen mehrere interessante Fachvorträge. Als Referentin für das Thema „Ruhestand - Sinnerfüllt älter werden“ konnte die ehemalige Schweinfurter Oberbürgermeisterin Gudrun Grieser gewonnen werden. Anschließend wird der Themenkreis „Neue und bewährte Angebote der Hospizarbeit und Palliativangebote“ durch mehrere kurze Referate umfassend beleuchtet:

„Hospizidee - Hospizarbeit: Wo kommen wir her?“

„Palliativstation und Brückenteam“

„Palliativo SAPV - ein neues Palliativangebot für die Region“

„Hospizarbeit in Schweinfurt: Was tun wir heute?“

„HPVN - ein neues Netzwerk entsteht“

Als Referenten der Kurzvorträge haben Dr. Johannes Mühler, Dr. Susanne Röder, Gregor Stacha, Dr. Olaf Uhle, Monika Spath und Susanne Ritzmann zugesagt.

 

Programmhefte sind ab sofort unter anderem im Zentrum am Schrotturm/Seniorenbüro der Stadt Schweinfurt in der Petersgasse 5 erhältlich. Anmeldungen sind unbedingt erforderlich. Sie nimmt der Seniorenbeirat ab sofort unter Telefon 09721 51-3969 oder per E-Mail seniorenbeirat@schweinfurt.de entgegen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0