Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 22.10.2017

Ladendiebstahl

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Freitag, gegen 13.00 Uhr, wurde ein Jugendlicher in einem Verbrauchermarkt in der Innenstadt dabei beobachtet, wie er drei kleine Fläschchen Likör in seine Jackentasche steckte. An der Kasse „vergaß“ er dann die Pfläumchen zu bezahlen. Nach der Anzeigenaufnahme wurde der junge Mann seiner Mutter übergeben.

 

 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

 

Ostheim v. d. Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Freitag, gegen 14.40 Uhr, befuhr der Fahrer eines Toyotas die NES 27 aus Richtung Unterwaldbehrungen in Richtung Sondheim/Rhön und wollte einen vorausfahrenden Lkw überholen. Dazu scherte er etwas nach links aus, um nach den Gegenverkehr zu schauen. Hierbei touchierte er einen entgegenkommenden Skoda. Während der Fahrer des Skodas wendete und zur Unfallstelle zurückkehrte, fuhr der Schadensverursacher unerlaubt nach Hause und meldete den Vorfall erst eine halbe Stunde später. An beiden Fahrzeugen wurden jeweils die Fahrertüren, Scheiben und Spiegel beschädigt. Der Schaden wird bei jedem Pkw auf ca. 1000,-- Euro geschätzt.

 

 

Pferde entlaufen

 

Oberstreu / Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am Samstag, gegen 10.15 Uhr, wurden in einer Koppel in Oberstreu drei Pferde offenbar durch einen Hund aufgeschreckt. Die aufgescheuchten Tiere durchbrachen den Zaun und rannten auf der Staatsstraße 2445 bis nach Mellrichstadt. Dort liefen sie über die Streubrücke die Hauptstraße hoch, bis sie schließlich in der Bauerngasse durch den Pferdehalter wieder wohlbehalten eingefangen werden konnten. Glücklicherweise entstand weder Personen- noch Sachschaden.

 

 

Fahrt unter Alkoholeinfluss

 

Hausen / Rhön, Lkr. Rhön-Grabfeld. Bei einer Verkehrskontrolle, am Samstag, gegen 15.45 Uhr, am Hillenberg, wurde bei einem Pkw-Fahrer starker Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test mit dem Alkomaten ergab einen Wert von 1,66 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und die sofortige Sicherstellung des Führerscheins. Dem Fahrer ist nun mehrere Monate untersagt führerscheinpflichtige Fahrzeuge zu führen. Außerdem kommt eine empfindliche Geldstrafe auf ihn zu.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0