Pressebericht der Polizei Haßfurt vom 31.10.17

Drei Wildunfälle am Montag

Zwischen 17.50 und 20.15 Uhr wurden im Landkreis drei Rehe bei Wildunfällen tödlich verletzt, an den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 4500 Euro.

Die Unfallstrecken waren: Stettfeld – Appendorf, Horhausen – Wonfurt, Haßfurt – Prappach.

 

Sachbeschädigung zum Nachteil der Stadt Zeil a. Main

Bereits am 24. und jetzt am 30. Oktober hat ein Unbekannter im Untergeschoß des Rudolf-Winkler-Hauses zweimal einen an der Wand angebrachten Feuerlöscher betätigt.

Durch das ausgetretene Löschmittel entstanden Schäden am Fußboden. Hinweise auf den Täter nimmt die PI Haßfurt entgegen.

 

Zeugen und Täter gesucht

Haßfurt, Lkrs. Haßberge – Am Montag haben zwei unbekannte Burschen auf dem Parkplatz des Haßfurter Freibades von einem grauen C-MAX das Ford-Emblem abgerissen.

Sie wurden um 19.50 Uhr von einem Besucher dabei beobachtet und angesprochen, setzten sich aber auf ihre Fahrräder und flüchteten in Richtung Uchenhofer Straße. Sie waren

12 bis 14 Jahre alt und 150 bis 160 cm groß, einer wurde mit „Jannik“ angesprochen. Ein weiterer, unbekannter Zeuge verfolgte sie noch mit dem Auto und wird gebeten, sich bei

der Polizei zu melden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0