Pressebericht der Polizeiinspektion Haßfurt vom 01.11.2017

 

 

 

 

Wildunfälle

 

Oberaurach - Mit einem Reh kollidierte ein Autofahrer am frühen Montagabend auf seiner Fahrt von Unter- nach Neuschleichach. Das Tier wurde getötet und vom örtlichen Jagdpächter abgeholt, am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500,- Euro.

 

Haßfurt - Ein weiteres Reh fand sein Ende, als ein Autofahrer am Dienstagabend von Uchenhofen in Richtung Haßfurt unterwegs war. 400 Meter nach dem Ortsschild wechselte das Wild über die Fahrbahn und wurde von einem Pkw erfasst. Auch hier eignete sich der Jagdausübungsberechtigte das Wild an und der Autofahrer erhielt eine Wildunfallbescheinigung über den Sachschaden in Höhe von 100,- Euro.

 

Ebelsbach - Ebenfalls am Dienstagabend kam es schließlich zu einem weiteren Unfall mit einem Reh, als ein Autofahrer von Schönbach in Richtung Steinbach fuhr. Das Wild wurde vom Jagdpächter versorgt, der Schaden an dem Pkw wird hier auf 500,- Euro beziffert.

 

 

Eingemietet und geflüchtet

 

Theres - Drei Männer im Alter zwischen 35 und 55 Jahren mieteten sich am vergangenen Dienstag in einer Pension in Obertheres ein. Am Montagmorgen reisten sie vorzeitig ab, ohne dass ihre Personalien festgehalten wurden. Die Übernachtungskosten in Höhe von 450,- Euro blieben sie der Vermieterin schuldig. Die Polizeiinspektion Haßfurt ermittelt nun wegen Einmietbetrugs.

 

 

Unerlaubt vom Unfallort entfernt

 

Hofheim - Einen Schaden von 2000,- Euro hinterließ ein bislang unbekannter Verursacher an einem geparkten Pkw. Dessen Fahrerin hatte ihren VW-Touran am Montagmittag auf dem Parkplatz einer Drogerie am Sänniggrund abgestellt und ging für eine Viertelstunde zum Einkaufen. Als sie kurze Zeit später an einer Tankstelle anhielt, bemerkte sie eine Delle im linken Kotflügel.

 

Die Polizeiinspektion Haßfurt bittet Zeugen, sich unter der Tel.-Nr. 09521/927-0 zu melden.

 

 

Kickstarter abmontiert

 

Knetzgau - An einem Motorroller verging sich in der Zeit von Dienstagmittag bis zum frühen Nachmittag ein bislang unbekannter Täter. Das Fahrzeug war zur Tatzeit in der Bischofsleite abgestellt, als der Dieb den Kickstarter abmontierte und mitnahm.

 

Hinweise auf den Täter oder verdächtige Wahrnehmungen zu der Tat nimmt die Polizeiinspektion Haßfurt unter der Tel.-Nr. 09521/927-0 entgegen.

 

 

Pkw zerkratzt

 

Wonfurt - Offensichtlich beharrlich hält ein bislang unbekannter Täter an dem Vorsatz fest, den Pkw eines Anwohners in Wonfurt zu zerkratzen. Der Mann parkt sein Fahrzeug gewöhnlich am Speiersbaumer Weg auf einem öffentlichen Parkstreifen. Dort ritzt der bislang unbekannte Täter seit August dieses Jahres und zuletzt in der Zeit von Sonntagabend bis Dienstagnachmittag mit einem spitzen Gegenstand Kratzer in den Lack. Der Sachschaden summiert sich mittlerweile auf 1000,- Euro.

 

Die Polizeiinspektion Haßfurt bittet auch hier Zeugen, sich unter der Tel.-Nr. 09521/927-0 zu melden.

 

 

Vorfahrt missachtet

 

Haßfurt - Unachtsamkeit war die Ursache für einen Verkehrsunfall am späten Dienstagnachmittag an der Kreuzung Promenade/Untere Vorstadt. Dort fuhr ein aus der Promenade kommender Autofahrer in die Kreuzung in Richtung Gries ein obwohl ein Pkw aus der Innenstadt in Richtung Schweinfurt kreuzte. Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde niemand verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf 1000,- Euro.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0