Pressebericht der Polizeiinspektion Mellrichstadt vom 03.11.2017

Gartenhäuser aufgebrochen

 

Stockheim, Lkr. Rhön-Grabfeld. Zwei an der Streu gelegene Gartenhäuser (Bereich ehemalige Kläranlage) hatten bislang nicht bekannte Täter ins Ziel gefasst. Im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag, 28.10.2017, bis Donnerstagnachmittag, 02.11.2017, hebelten sie jeweils die Eingangstüren auf. Den ungebetenen Gästen fielen dabei lediglich alte Wolldecken in die Hände.

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060, entgegen.

 

 

Weiteres Fahrzeug in der Bauerngasse verkratzt

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Bereits im Oktober wurde bekannt, dass ein bislang unbekannter Täter in der Bauerngasse einen geparkten Pkw an mehreren Stellen mit einem spitzen Gegenstand erheblich verkratzt hatte (wir berichteten). Nun meldete ein Autofahrer ebenfalls eine Sachbeschädigung an seinem Fahrzeug. Evtl. bereits Mitte Oktober wurde an einem geparkten VW-Passat die Fahrertüre mit Kratzer verunstaltet, wobei auch eine Delle hinterlassen worden war.  

Beobachtungen zu den noch nicht geklärten Fällen der Sachbeschädigung an den Fahrzeugen nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel. (09776) 8060, entgegen.

 

 

Unfallbeteiligter fuhr weiter

 

Mellrichstadt, Lkr. Rhön-Grabfeld. Am frühen Donnerstagnachmittag meldete eine Autofahrerin einen Verkehrsunfall. Auf dem Parkplatz des Supermarktes in der Weimarer Straße touchierte ein Peugeot-Fahrer beim Umparken einen abgestellten Pkw Skoda. Obwohl an der Beifahrertüre des Skoda erheblicher Schaden entstanden war, suchte der Unfallverursacher sein Heil in der Flucht. Er konnte ermittelt werden und muss nun mit einer Unfallfluchtanzeige rechnen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0